Samstag, 22. September 2018
Lade Login-Box.

 

Solarpreis für Wraneschitz

Wilhermsdorf
erstellt am 11.09.2018 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 14.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Wilhermsdorf (HK) Heinz Wraneschitz, der auch als freier Journalist für den DONAUKURIER und seine Heimatzeitungen arbeitet, erhält den Deutschen Solarpreis 2018 in der Kategorie "Medien".
Textgröße
Drucken


In der Laudatio heißt es unter anderem: "Seit 15 Jahren arbeitet Heinz Wraneschitz (Foto: Tim Wraneschitz) als freiberuflicher Text- und Bildjournalist im Themenbereich der Erneuerbaren Energien. Dabei weiß der gelernte Energie-Ingenieur genau, wovon er schreibt: Sein beruflicher Hintergrund in der Photovoltaik und Energieberatung hat ihm hier weitreichende Kenntnisse der Materie mit auf den Weg gegeben. In den letzten Jahren hat er sich vor allem der Dokumentation der dezentralen Energieversorgung verschrieben. Seinen Leserinnen und Lesern macht er die Vorteile des 'zellularen' Ansatzes deutlich, der Regionalnetze statt des Ausbaus der Übertragungsnetze in den Vordergrund stellt. Gleichzeitig deckt er auf, wo sich unlautere Akteure den guten Ruf der Erneuerbaren zunutze machen, um Kunden aufs Glatteis zu führen. Für sein beständiges und konsequentes Engagement für die Erneuerbaren erhielt der Journalist 2012 bereits den Spirit of Energy, die Auszeichnung des Ostbayerischen Technologie-Transfer-Instituts OTTI aus Regensburg. " Die feierliche Preisverleihung findet am Samstag, 15. September, im Bonner Münster-Carré statt.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!