Freitag, 19. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

Sinnsuche in heutiger Zeit

Schwabach
erstellt am 14.06.2018 um 16:52 Uhr
aktualisiert am 17.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Schwabach (HK) Neue Spiritualität, Esoterik, fernöstliche Meditation, Geistheilung: Der weltanschaulich-religiöse Pluralismus nimmt weiter zu.
Textgröße
Drucken
Während einerseits Säkularisierungsprozesse zum Verschwinden von Religion beitragen, gibt es andererseits eine unübersehbare Vielfalt neuer spiritueller Angebote, die auf individuelle Bedürfnislagen zugeschnitten sind. Daneben lassen sich auch sektenhafte Tendenzen beobachten. Besonders gefragt sind derzeit Heilungsangebote wie beispielsweise die des des Bruno-Gröning-Freundeskreises, der auch in Mittelfranken einlädt. Kirchenrat Matthias Pöhlmann, Pfarrer und Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, referiert zu diesem Thema am Mittwoch, 20. Juni, ab 19 Uhr im Evangelischen Haus, Wittelsbacherstraße 4 in Schwabach. Der Vortrag stellt aktuelle Tendenzen auf dem Markt der Sinnanbieter vor, beleuchtet Hintergründe heutiger Suchbewegungen und entwickelt Orientierungshilfen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Spenden sind erbeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!