Donnerstag, 13. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Sechsmal Theater im Burggriesbacher Sportheim

erstellt am 06.12.2018 um 18:14 Uhr
aktualisiert am 09.12.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Vorhang auf für die Komödie "Da blaue Kruag" heißt es ab Anfang Januar bei der DJK Burggriesbach.
Textgröße
Drucken
Das Stück spielt im Dorf Kloaberg-Schmuggling, in dem das alte Dorfkirchlein abgerissen und dafür eine neue, große Kirche für alle umliegenden Gemeinden gebaut werden soll. Das Ordinariat schickt den Kirchenbauer Rotzenbichler (Josef Thumann), um überprüfen zu lassen, ob sich der Ort für den Bau der neuen Kirche wirklich eignet. Bei den Dorfbewohnern stößt dieses Vorhaben auf völlig unmissverständliche Ablehnung. Weitere Mitwirkende sind Michael Grabenbauer als Pater, Lissi Hiemer (Zagelstecherin), Richard Seidl (Grundhammer), Katharina Hiemer (Grusch Kathi), Bernhard Meyer (Meindoager), Johann Billner (Berlscheißer), Rudi Zech (Abelasser), Andrea Stadler (Graumauser Anni), Sonja Stadler (Wirtin Schredl), Wilfried Erbe (Stimme Gottes), Theresa Thumann und Martha Auhuber (Trauergäste), Stefan Freihart und Markus Auhuber (Ministranten). Gespielt wird das Stück im Sportheim der DJK Burggriesbach am Freitag, 4. und 11. Januar, am Samstag, 5. und 12. Januar, am Sonntag, 6. Januar, jeweils um 19 Uhr, sowie am Sonntag, 13. Januar, um 15 Uhr. Karten zum Preis von acht Euro gibt es im Vorverkauf ab sofort bei Luise Schmidt unter der Telefonnummer (08469) 754 und Restkarten an der Abendkasse. Foto: haz
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!