Dienstag, 17. Juli 2018
Lade Login-Box.

Zitherspiel und Glimmer

Roth
erstellt am 05.12.2017 um 19:02 Uhr
aktualisiert am 08.12.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Roth (HK) Weihnachtlich wird es im Offenen Haus (OHA) in Roth am morgigen Donnerstag, ab 14 Uhr. Eine besondere Attraktion in der Adventszeit ist dabei der Auftritt des Franken-Trios, einer Künstlergruppe aus dem Raum Nürnberg, die sich dem Zitherspiel verschrieben hat.
Textgröße
Drucken

Dieses Instrument feiert seit einigen Jahren eine regelrechte Wiederauferstehung: Bis vor einigen Jahren galt die Zither als eher selten, ja fast vergessen. In jüngster Zeit erfreut sich dieses schon in der Bibel (Gen. 4) erwähnte Instrument aber wieder zunehmender Beliebtheit. An diesem Nachmittag werden aber vor allem Weihnachtsweisen zu hören sein, bei denen die Besucher auch mitsingen können.

Einen Tag später gibt es "FlimmerGlimmerSchimmer - eine musikalische Zeitreise von der Renaissance bis Woodstock". Eine Gitarre, eine Handtrommel, ein Jazzbesen und auch ein handgezupfter Kontrabass (gespielt von Bernd Reitberger) sind die einzigen Instrumente der Musiker Helmut Frye, Susanne Groeger-Schulz und Gerold Schulz, die sich ansonsten nur auf die Sicherheit und Tragkraft ihrer Stimmen verlassen: "unplugged und a cappella". Wer  das OHA am 8. Dezember ab 19.30 Uhr besucht, kann sich auf einen Abend verschiedenster Lieder und Songs freuen.

Hilpoltsteiner Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!