Sonntag, 27. Mai 2018
Lade Login-Box.

 

Liebe in und zu Franken

Roth
erstellt am 16.05.2018 um 18:44 Uhr
aktualisiert am 19.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Roth (HK) "Fränggisch, bluesisch und swingisch" geht es am morgigen Freitag im Offenen Haus in Roth zu.
Textgröße
Drucken
Ab 19.30 Uhr sind Däi Schbillradzn zu Gast. Ihr Markenzeichen sind selbstgeschriebene Lieder und ins Fränkisch übertragene Swing- und Bluesklassiker. Es sind die kleinen Geschehnisse des Alltags mit seinen vielfältigen Problemen und Herausforderungen, die als Vorlage für die schlitzohrigen Geschichten dienen, die Walter Richter, Günther Römling und Peter Dömling musikalisch anspruchsvoll erzählen. Die drei Vollblutmusiker zaubern Parodien und Selbsterdachtes in ausdrucksstarke Melodien. Nach dem Motto: "Weniger ist mehr oder die Kunst liegt im Weglassen" geht es durchweg akustisch zur Sache. Ihre zahlreichen Fans attestieren: "Bei dieser Truppe springt der Funken über. " Durch sie erfährt auch der Außenstehende, was es mit der Liebe in und zu Franken so auf sich hat. Wer Freude an handgemachter Musik mit Anspruch und Witz hat, der wird am 18. Mai auf seine Kosten kommen. An diesem Abend treten die Schbillradzn wieder mit Olaf Böhme auf, dem Meister auf der Mundharmonika.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!