Sonntag, 16. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Lehrer für Teakwondo

Allersberg
erstellt am 06.12.2018 um 18:13 Uhr
aktualisiert am 09.12.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Allersberg (jsm) Tom Elchert, Trainer beim TSV Allersberg, hat die Lizenz zum Taekwondo-Lehrer im Schulsport erworben.
Textgröße
Drucken
Ausgerichtet wurde dieser 25 Unterrichtsstunden dauernde Lehrgang mit einem Mix aus Theorie und Praxis von der Deutschen Taekwondo Jugend, welche dem Verband Deutsche Taekwondo Union (DTU) angegliedert ist. Zu letzterer gehört auch die Taekwondo-Sparte im TSV Allersberg.

Die Deutsche Taekwondo Jugend ist die Jugendorganisation der DTU. Die Sportjugend arbeitet nach einem Gesamtkonzept, aus welchem sich verschiedene inhaltliche Arbeits- und Fachbereiche mit konkreten Schwerpunkten, Aufgaben und Zielen ergeben. Von zentraler Bedeutung sind bei der Sportjugend der Schulsport, Kommunikation, Engagemententwicklung (Bildung), Chancengerechtigkeit und Internationaler Austausch.

Tom Elchert (Bild) erfüllte alle Voraussetzungen für eine Teilnahme am Lehrgang: Vom Bezug zur Kinder-, Jugend- und Schulsportarbeit über die Trainer C-Lizenz bis hin zur sogenannten Mindestgraduierung 4. Kup ( Blaugurt). 2019 wird Tom Elchert nachmittags an der Mittelschule in Allersberg Taekwondo als Wahlfach unterrichten. Die Schüler sollen bei diesen Einheiten an den Sport herangeführt werden und bestenfalls ihre Fähigkeiten beim TSV Allersberg ausbauen. Damit erwartet Abteilungsleiter Manuel Bauer einen Zuwachs im Jugendbereich der Taekwondo-Abteilung im TSV.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!