Sonntag, 16. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Hohe Steuern, keine Kredite

Hilpoltstein
erstellt am 07.12.2018 um 21:08 Uhr
aktualisiert am 10.12.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hilpoltstein (jom) Mehr als zwei Millionen Euro an Schulden getilgt und keine neuen Kredite aufgenommen: So lautet die vorläufige Jahresbilanz von Kämmerer Klaus Waldmüller für den städtischen Haushalt.
Textgröße
Drucken
Die Steuereinnahmen übertrafen heuer die Erwartungen um drei Prozent (umgerechnet knapp eine halbe Million Euro). Im Vergleich zum Haushaltsansatz fehlen der Stadt zwar noch rund 1,4 Millionen Euro an Zuschüssen, weil viele davon auch wegen der neuen Richtlinien für Zuwendungen zu wasserwirtschaftlichen Vorhaben noch nicht abgerufen wurden. Im Gegenzug wurden aber auch rund 1,3 Millionen Euro weniger im Tiefbau ausgegeben als im Haushalt geplant. Unter dem Strich fällt für Kämmerer Waldmüller das Geschäftsjahr so gut aus, dass 863000 Euro weniger als geplant aus der Rücklage entnommen werden mussten.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!