Dienstag, 22. Mai 2018
Lade Login-Box.

Schüler der Landwirtschaftsschule Roth unterstützen Hilfsprojekt in Tansania

Kaffee kaufen und Kühe spenden

Hilpoltstein
erstellt am 14.02.2018 um 18:38 Uhr
aktualisiert am 18.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hilpoltstein/Roth (HK) Die beiden Semester der Landwirtschaftsschule Roth steigen auf Fairtrade-Kaffee um. Nachdem das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Roth bereits seit einem Jahr den Kaffee aus Tansania bezieht, beteiligen sich nun auch die jungen Landwirte daran.
Textgröße
Drucken
Hilpoltstein: Kaffee kaufen und Kühe spenden
Die Rother Landwirtschaftsschüler spenden Kühe für Kleinbauern in Tansania. - Foto: Jank
Hilpoltstein

Bezogen wird der Kaffee über die Diözese Würzburg, welche in der Partnerdiözese Mbinga in Tansania dieses Projekt fördert.

Semesterleiter Wolfgang Jank hatte das Kaffeeprojekt und die Aktion "Eine Kuh für Mbinga" vorgestellt und stieß auf offene Ohren. Deshalb "schicken" die Landwirte auch gleich symbolisch zwei Kühe auf den Weg nach Tansania. Mit dieser Spendenaktion stellt die Diözese Würzburg einer Kleinbauernfamilie nach einer intensiven Vorbereitung eine Kuh kostenlos zur Verfügung. Die Familie muss das erste Kalb an eine bedürftige Familie weitergeben, darf die Kuh und die weiteren Kälber aber behalten. Ziel ist es, die Einkommens- und Ernährungssituation der Menschen zu verbessern.

Hilpoltsteiner Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!