Donnerstag, 13. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Heidecker Heimatfest beginnt heute erstmals mit Warm-up-Party statt mit Rocknacht

Auftakt mit DJ, Abschluss mit Festzug

Heideck
erstellt am 16.07.2014 um 18:56 Uhr
aktualisiert am 31.01.2017 um 19:13 Uhr | x gelesen
Heideck (HK) Bereits seit 1951 laden die Stadt Heideck und der Heimat- und Verkehrsverein jährlich zu einem Heimatfest ein. Jetzt ist es wieder soweit: Das traditionelle Fest startet mit einer Warm-up-Party am Donnerstagabend und geht erst am Montag zu Ende.
Textgröße
Drucken
Heideck: Auftakt mit DJ, Abschluss mit Festzug
Der Festzug am Sonntag ist jedes Jahr der Höhepunkt des Heidecker Heimatfests - Foto: Schultheiß
Heideck

Vor allem für die jüngeren Heidecker geht es schon am heutigen Donnerstagabend los. Allerdings nicht mit der seit rund 20 Jahren bekannten Rocknacht, auf der immer mehrere Livebands aufgetreten sind, sondern erstmals mit einer Heimatfest-Warm-up-Party. Ab 19 Uhr sorgt DJ Tommy vor dem Festzelt für den passenden Sound. Der Eintritt zu der Party ist übrigens frei.

Am Freitag beginnt das Fest bereits um 18 Uhr mit dem Eintrommeln beim Marsch des Heidecker Trommlerhaufens. Er führt durch die Altstadt zum Festplatz mit seinen Fahr- und Vergnügungsgeschäften. Im Bierzelt spielt an diesem Abend der Betriebe und Vereine von 20 Uhr an die Heldensteiner HeuBodnBlosn. Tanzeinlagen der Heidecker Dancing Girl Power bereichern die Freitagabendveranstaltung. Um 20 Uhr wird erstmals Bürgermeister Ralf Beyer ein Fass Bier anzapfen. Unterstützt wird er dabei von einem Vertreter der Patenkompanie aus dem Luftwaffenausbildungsbataillon der Rother Bundeswehr.

Am Samstag findet von 9 bis 14 Uhr der siebte Heimatfest-Trödelmarkt am Marktplatz statt. Wer kurzfristig noch mitmachen will, sollte sich umgehend bei Claudia Sorgatz, Telefon (0 91 77) 8 45 91 40, oder per E-Mail: claudia-sorgatz@t-online.de melden. Um 15 Uhr beginnt dann am Schützenhaus im Ziegelmoos ein Bobbycar-Rennen und um 16 Uhr der Festzeltbetrieb mit Unterhaltungsmusik. Ab 17 Uhr lädt der Heidecker Künstlerkreis in die Stadthalle zur Vernissage der Heimatfest-Kunstausstellung ein, die bis 20 Uhr geöffnet ist. Im Festzelt sorgt die Partyband Champane von 20 bis 1 Uhr für Stimmungsmusik.

Am Sonntag ist der Challenge ins Heimatfest integriert: Mit Spiel, Spaß, Weißwurstfrühstück und Feuereifer werden, vom Skiclub organisiert, die Sportler ab 7 Uhr den Selingstädter Berg hinaufgepeitscht. Die Kunstausstellung mit Tombola und Künstlercafé ist von 11 bis 20 Uhr geöffnet, von 12.30 bis 16.30 Uhr ist zudem die Heimatkundliche Sammlung im Erdgeschoss des Rathauses zu finden.

Um 14 Uhr setzt sich der Heidecker Festzug in Bewegung, bei dem 48 Wagen, Fußgruppen und Musikkapellen Heideck im Wandel der Zeit darstellen. Anschließend unterhält die Blaskapelle Jahrsdorf bis 17.30 Uhr im Bierzelt und die Tanzschule Tanz(t)raum Barotti zeigt Tanzeinlagen. Von 18 Uhr an sorgt der Musikverein Röttenbach bis 24 Uhr für Stimmung.

Der Montag steht im Zeichen der Bundeswehr: Um 13.15 Uhr beginnt in der Stadtpfarrkirche ein ökumenischer Gelöbnisgottesdienst und um 15 Uhr ist am TSV-Sportplatz das Gelöbnis der Rekruten. Danach ziehen alle Soldaten, ihre Angehörigen und die Ehrengäste zum Feiern auf den Festplatz. Und um 18 Uhr wird dort auch der beliebte Bundeswehreintopf aus der Feldküche verkauft.

Am Festplatz spielt unabhängig vom Einmarsch der Soldaten bereits ab 14 und bis 19.30 Uhr die Showband Andorras. Ermäßigte Preise an allen Fahrgeschäften bis 19 Uhr machen diesen Tag ideal für Familien. Von 14 bis 20 Uhr ist zudem die Kunstausstellung mit Künstlercafé in der Stadthalle geöffnet.

Von 20 bis 0.30 Uhr sorgen die Showband Störzelbacher One&Six und die Tanzschule Tanz(t)raum Barotti für einen fröhlichen Ausklang. Das große Musikfeuerwerk am Wäschweiher ist um 22.30 Uhr der letzte Höhepunkt des Heimatfests.

Von Eva Schultheiß
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!