Montag, 17. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Stadt Greding verteilt Preise für Luftballonwettbewerb und Geocaching-Tour

Große Spannung bei kleinen Gewinnern

Greding
erstellt am 05.12.2018 um 17:38 Uhr
aktualisiert am 08.12.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Greding (HK) Ein besonders schöner Termin in der Vorweihnachtszeit stand jetzt Bürgermeister Manfred Preischl und dem Team des Archäologie Museums/Tourist-Information der Stadt Greding ins Haus: die Preisverleihung der Geocaching-Tour und des Luftballon-Wettfliegens des Altstadtfests am 26. August.
Textgröße
Drucken
 
Stadt Greding
Greding


20 kleine Gewinner hatten sich mit ihren Eltern und natürlich auch mit strahlenden Augen im Sonderausstellungsraum des Museums versammelt, in dem die Spannung fast zum Greifen war. Bürgermeister Manfred Preischl hatte nämlich die beiden Siegerlisten mitgebracht, die den aufgeregten Kindern tolle Preise bescherten.

Nach einer kurzen Begrüßung, bei der sich der Rathauschef bei seinen Mitarbeiterinnen Alexandra Berngruber und Bettina Kempf für die Durchführung der beiden Wettbewerbe und für die Organisation der Preisverleihung bedankte, ging es sofort im Anschluss ans Eingemachte: An erster Stelle rief Preischl die sechs Gewinner der Geocaching-Tour zu sich, die allesamt die sechs kniffligen Rätselfragen der Tour durch die Altstadt geknackt und das richtige Lösungswort "Sommer" erraten hatten. Benedikt Brigl sowie seine beiden Geschwister Elisa und Jakob, Johannes Engelhardt, Jakob Deyerler und Lilly Zeigner durften nicht nur eine Urkunde, sondern auch einen kleinen Geschenkgutschein aus den Händen des Bürgermeisters in Empfang nehmen.
Weite Strecken legten die Luftballone der Kinder zurück. Für sie gab es attraktive Preise (Bild oben). Beim Geocaching waren sechs weitere Kinder erfolgreich. Auch für sie gab es Urkunden und Geschenkgutscheine.
Weite Strecken legten die Luftballone der Kinder zurück. Für sie gab es attraktive Preise (Bild oben). Beim Geocaching waren sechs weitere Kinder erfolgreich. Auch für sie gab es Urkunden und Geschenkgutscheine.
Stadt Greding
Greding



Als nächstes ging es schließlich zu den Gewinnern des Luftballon-Wettfliegens, das heuer die Stadt Greding anlässlich des Altstadtfests durchgeführt hatte. Aus einer Summe von insgesamt 300 losgeschickten Luftballons hatten sich 14 Sieger, deren Karte gefunden und an die Stadt Greding zurück geschickt worden war, herauskristallisiert. Aber wer hatte welchen Platz erreicht? Das wussten die Kinder so lange nicht, bis Manfred Preischl das Geheimnis des genauen Rankings lüftete.

Mit einer Flugweite von stolzen 77,87 Kilometern sicherte sich hier der Ballon von Sophia Leidl aus Landerzhofen den ersten Platz. Platz zwei erreichte Vinzenz Harrer aus Greding mit einer zurückgelegten Entfernung von 71,47 Kilometern; Platz drei ging an Alina Batz, ebenfalls aus Greding, deren Luftballon 65,98 Kilometer weit geflogen war.

Alle glücklichen Gewinner wurden von Bürgermeister Preischl mit einer Urkunde geehrt und durften sich freudestrahlend ein Spielzeug aussuchen. Am Ende der Preisverleihung gingen die Kinder mit einem Leuchten in den Augen nach Hause.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!