Dienstag, 23. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Fast 100 Helfer sind bei der Müllsammelaktion in der Marktgemeinde dabei

"Göggelsbuch ist immer sauber"

Allersberg
erstellt am 10.10.2018 um 18:39 Uhr
aktualisiert am 14.10.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Allersberg (tuf) Für die Müllsammelaktion in Allersberg hatten sich 95 Teilnehmer gemeldet, die in zwölf Gruppen am Samstag unterwegs waren.
Textgröße
Drucken
Große Müllmengen entsorgen die freiwilligen Sammler in Anhängern und Containern.
Große Müllmengen entsorgen die freiwilligen Sammler in Anhängern und Containern.
Täufer
Allersberg
Sie brachten die gefundenen Abfälle zum Sammelplatz am Festplatz, wo der Müll in Container geworfen wurde. An der Sammelaktion beteiligten sich auch die Marktratsmitglieder Manfred Kinzler, Eduard Riehl und Norbert Schöll sowie Ortssprecher Erwin Rückert.

Es war schon beachtlich, was sich bei dieser Aktion alles finden ließ: Glas- und Plastikflaschen, Autoreifen, Kleinmöbel, Polsterteile, Verpackungsmüll, Styropor, riesige Planen, Windeln sowie Bekleidung. Dabei gab es in den von der Verwaltung ausgesuchten Sammelgebieten sehr unterschiedlichen Müll. Während im Kernbereich von Allersberg Zigarettenkippen, Flaschen und Kleinmüll vorherrschten, wurden die größeren Abfälle vorwiegend in den Außenbereichen gefunden, wo sie offensichtlich gezielt abgeladen worden waren. Auf Aspekte des Umweltschutzes ging Bürgermeister Daniel Horndasch bei der Schlussbesprechung am Festplatz ein, wo er den freiwilligen Helfern dankte. Leider müsse man feststellen, dass Müll "einfach abgeladen oder abgestellt" werde, sagte Horndasch. Wie notwendig ein verändertes Verhalten sei, zeige sich beim Plastikmüll. Horndasch erinnerte daran, dass sich im Ozean eine Fläche der dreifachen Größe Deutschlands befinde, die nur aus Plastikmüll bestehe. Ein Umdenken sei unumgänglich.

Auch wenn in fast allen Bereichen der Marktgemeinde eine beachtliche Müllmenge gefunden worden war, gab es doch einen Lichtblick. Denn die Sammeler aus Göggelsbuch berichteten zwar, dass es entlang der Autobahn und am Parkplatz "schlimm" ausgesehen habe, aber in Göggelsbuch selbst habe man keinen Müll gefunden. Denn: "Bei uns in Göggelsbuch ist es immer sauber. "
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!