Dienstag, 13. November 2018
Lade Login-Box.

Vorbereitungstreffen morgen in Abenberg

Geschichten gesucht

Abenberg
erstellt am 11.09.2018 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 14.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Abenberg (HK) Auf Burg Abenberg wird es am Freitag, 21. September, die erste "Lange Nacht der Geschichte(n)" geben.
Textgröße
Drucken
Anlass für dieses Erzählfestival ist das 20-jährige Bestehen des Hauses fränkischer Geschichte. Neben vielen weiteren Programmpunkten wird es von 17.30 bis 19 Uhr im Stillasaal ein Erzählcafé mit Geschichten zur Burg Abenberg geben.

Mädchen und Jungen der Grundschule Abenberg präsentieren dort die Ergebnisse ihres Geschichtenworkshops. Bereits vor den Ferien haben sie sich im Museum mit dem Erzählpädagogen Martin Ellrodt spannende Burggeschichten ausgedacht, die sie dann beim Jubiläumsfest selbst erzählen werden. Gesucht sind noch Erzähler, die selbst lustige, interessante, abenteuerliche, verrückte oder auch normale Burggeschichten erlebt haben und mit anderen teilen möchten. Dazu gibt es am morgigen Donnerstag, 13. September, zwischen 18 und 21 Uhr im Haus fränkischer Geschichte ein Vorbereitungstreffen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich direkt beim Moderator Martin Ellrodt unter der Telefonnummer (0171) 8330550 oder im Museumsbüro unter der Nummer (09178) 90618 zu melden.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!