Freitag, 20. Juli 2018
Lade Login-Box.

Raiffeisen verteilt 16.000 Euro

Freystadt
erstellt am 14.11.2017 um 18:49 Uhr
aktualisiert am 17.11.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Freystadt (haz) 16.000 Euro hat die Raiffeisenbank Berching-Freystadt-Mühlhausen für gute Zwecke ausgeschüttet. Alle gemeinnützigen, ehrenamtlichen und caritativen Vereine, Organisationen und Einrichtungen aus dem Geschäftsgebiet der Bank konnten sich mit einem Projekt dafür bewerben.
Textgröße
Drucken

Eine Jury, bestehend aus den drei Bürgermeistern Alexander Dorr (Freystadt), Ludwig Eisenreich (Berching) und Martin Hundsdorfer (Mühlhausen), dem Vorstandsvorsitzenden der Bank, Klaus Majehrke, und Pauline Hirschberger, einer Mitarbeiterin der Raiffeisenbank, hat zunächst 25 Konzepte ausgewählt. Anschließend stimmten die Besucher der Homepage der Raiffeisenbank darüber ab, welche zehn Gruppen letztlich eine finanzielle Unterstützung erhalten sollen.

Gefördert werden nun gemäß dem Abstimmungsergebnis der TSV Mörsdorf mit 4000 Euro, die Pfarrei Freystadt für die Sanierung der Stadtpfarrkirche mit 3000 Euro, die Tischtennisabteilung des SC Pollanten mit 2000 Euro, der Chor Vocalipur mit 1500 Euro, die Stadtkapelle Freystadt mit 1000 Euro, die KLJB Rudertshofen mit 900 Euro, der Schützenverein Weidenwang mit 800 Euro, die Eisstockschützen des ESC Berching mit 700 Euro, die DJK Rohr mit 600 Euro und der TSV Berching mit 500 Euro. Ein Sonderpreis in Höhe von 1000 Euro ging an den Sportverein Mühlhausen-Sulzbürg für die Anschaffung von Sportgeräten für Kinder und Jugendliche.

Von Annamaria Schöll
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!