Dienstag, 11. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Vier Rednitzhembacher lesen in den Kulissen des "Weißen Rössl" - Veranstaltungsreihe der Volkshochschule

Der Bürgermeister und seine Lieblingslektüre

Rednitzhembach
erstellt am 11.10.2018 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 14.10.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Rednitzhembach (HK) Vier Menschen aus der Gemeinde geben am Sonntag, 23. Oktober, um 19 Uhr im großen Saal des Gemeindezentrums Rednitzhembach Einblicke in ihre Lieblingslektüre.
Textgröße
Drucken
Für eineinhalb Stunden heißt es "Lesezeit in Rednitzhembach" in den Kulissen vom "Weißen Rössl". Der gemütliche Abend ist Teil der Reihe "Der Landkreis liest" der Volkshochschule im Landkreis Roth, die in diesem Semester in die vierte Runde geht.

Die Besucher lassen sich überraschen, für welche Texte sich Bürgermeister Jürgen Spahl Zeit nimmt, was Kulturbeauftragte Christel Vogelsang bewegt und welche Lektüre die Leiterin der Bücherei Evelyn Greubel und der Spielleiter des Vereins Theater Rednitzhembach Jörg Deffner nicht aus der Hand legen.

Alle Beteiligten lesen ganz unterschiedliche Texte und geben Einblicke in ihre persönlichen Lesewelten. Eine Moderation führt durch den Abend, stellt die Vorlesenden und ihre Texte vor und kommt darüber mit allen Seiten ins Gespräch.

Der Mensch lebt von und für Geschichten. Es gibt Texte für alle Stimmungen, Lebensphasen und Gelegenheiten. Man muss sich nur darauf einlassen. Lesen kann begeistern, anregen oder auch aufregen. Mit dem Leser passiert dabei etwas Magisches. Er kann sich in andere Welten entführen lassen, die Gedanken und Gefühle fremder Personen teilen und in andere Rollen schlüpfen.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erwünscht, aber nicht erforderlich. Information und Anmeldung: Volkshochschule Rednitzhembach, Rathausplatz 1, 91126 Rednitzhembach, Telefon (09122) 692131, E-Mail: Christian. wagner@vhs-roth. de, www. vhs-roth. de.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!