Sonntag, 21. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

"Da hab' ich was Eigenes!"

erstellt am 12.10.2018 um 20:08 Uhr
aktualisiert am 15.10.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Nürnberg (DK) Nürnberger Seniorentreff Bleiweiß bietet Einführung in das Jodeln an.
Textgröße
Drucken
"Ich finde, gerade eine Hausfrau mit Familie sollte eine abgeschlossene Berufsausbildung haben. Wenn mal die Kinder aus dem Haus sind oder es passiert irgendwas. . . dann habe ich nach zwei Jahren Jodelschule mein Jodeldiplom. Da habe ich was in der Hand! Und ich habe als Frau das Gefühl, dass ich auf eigenen Füssen stehe. Da hab' ich was Eigenes! Da hab' ich mein Jodeldiplom. . . "

Dieser legendäre Sketch von Loriot zielte einst auf die manchmal etwas seltsam anmutenden Kurse in der Frühzeiten der Volkshochschulen. Das Jodeldiplom kam ihm dabei sicher als die absurdeste, am wenigsten umsetzbare Überzeichnung in den Sinn.

Aber manchmal holt einen die Realität ein. So bietet der Nürnberger Seniorentreff Bleiweiß kommende Woche eine Einführung in das Jodeln an. Am Montag, 15. Oktober, spricht ab 14 Uhr Susanne Lang alias "Susie Südstadt" zunächst über die Ursprünge und die Verbreitung des textlosen Gesangs. Danach können die Teilnehmer diese besondere Art wortloser Kommunikation unter kundiger Anleitung ausprobieren.

"Jodeln für das Wohlgefühl" ist Teil der Reihe "Lebensspur", die sich essentiellen Fragen menschlichen Daseins widmet. Schwerpunkt im Herbst-/Wintersemester 2018/2019 ist das Thema "Weg zum Glück". Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen nimmt der Seniorentreff unter Telefon (0911) 2318224 entgegen. Ob es allerdings einen Diplomabschluss gibt, war bis Redaktionsschluss nicht bekannt. mes
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!