Mittwoch, 19. September 2018
Lade Login-Box.
 
Zum erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung gratulieren Simone Cejpek (Mitte) die Einrichtungsleiterin Anja Eitel und der stellvertretende AWO-Vorsitzende Sven Ehrhardt.
Roth

"Kinderstube der Demokratie"

Roth (HK) Mit Simone Cejpek hat kürzlich eine Erzieherin der Kindertagesstätte Waldwichtel in Roth die Ausbildung der AWO-Bundesakademie in Kooperation mit der Fachhochschule Kiel zur ...

So soll es aussehen, das Kreisel-Kunstwerk für Hofstetten: Der Thalmässinger Künstler Tevauha und Bürgermeister Markus Mahl zeigen das Model am Montagabend in der Sitzung des Bauausschusses. Mit dem anfänglichen Modell von Paul Korinski habe er viel herumprobiert, sagte der Künstler. Letztendlich sei er aber immer wieder auf Korinskis Entwurf zurückgekehrt, weil dieser einfach optimal passe.
Hilpoltstein

Korinskis Vermächtnis

Hilpoltstein (HK) Es ist das letzte große Projekt, an dem der Hilpoltsteiner Ehrenbürger Paul Korinski vor seinem Tod im März gearbeitet hat: Ein Kunstwerk für den Kreisel am Hofstettener ...


 
aktuelle Polizeimeldungen
Hochgelobte Österreicher: Molden, Resetarits, Soyka und Wirth eröffnen morgen Abend die neue Spielzeit in der Rother Kulturfabrik.
Roth

Mit Springer und den Grandseigneurs

Roth (HK) Molden, Resetarits, Soyka und Wirth eröffnen am morgigen Donnerstag um 20 Uhr mit ihrem Programm "Yeah!" die neue Spielzeit in der Kulturfabrik. Den 14. Rother Kabarett herbst eröffnet dann Christian Springer mit seinem Programm "Alle machen, keiner tut was? am Samstag, 29. September, um 20 Uhr.

Anerkennung für besonderes Engagement: Die neuen Karteninhaber gemeinsam mit Landrat Herbert Eckstein (rechts).
Pyras

"Ihr seid alle Engel"

Pyras (HK) Vor fünf Jahren erst gab es die Auftaktveranstaltung, die Resonanz darauf ist im Landkreis seither enorm: 3000 Bürger wurden bisher mit der Ehrenamtskarte ausgezeichnet, was es nun entsprechend zu feiern galt. Außerdem war es die passende Gelegenheit, neue Karteninhaber zu ernennen. Garniert wurde der Festakt mit künstlerischen Einlagen, die im Inneren zu berühren wussten.

Die wertvollste Monstranz der Welt begutachten die Heimatkundler bei ihrer Informationsfahrt in der Asamkirche ?Maria de Victoria? in Ingolstadt.
Roth

Auf den Spuren der Geschichte

Roth (HK) Seit 33 Jahren bietet der Landkreis Roth ehrenamtlich tätigen Museumsbetreuern und allen, die sich in der Heimatkunde engagieren, Informationsfahrten an. Bei einem vielfältigen Programm stehen Weiterbildung, Geselligkeit und Austausch im Mittelpunkt. Heuer besuchten die fast 70 Teilnehmer Ingolstadt, Karlshuld und Nassenfels.

Unterwegs im Süden Englands ist die Reisegruppe des Kreisjugendrings Roth.
Roth

Erkundungstour durch England

Roth (HK) Wanderung nach Botany Bay, Sightseeing-Tour durch London, Fish and Chips am Strand von Eastbourne - viel zu entdecken und zu erleben gab es für einige Jugendlichen, die bei einer vom Kreisjugendring Roth geplanten und durchgeführten Reise durch den Süden Englands teilgenommen haben.

?Kinder haben ein Recht auf Mitbestimmung?, sagt Johannes Volkmann, Initiator der Kinder-Gipfelkonferenz in Nürnberg.
Nürnberg

Kinder sollen die Welt verändern

Nürnberg (HK) "Man kann was tun!", hat sich Johannes Volkmann vor vier Jahren gesagt und die Kinderkonferenz ins Leben gerufen. In über 20 Ländern in aller Welt hat der 50-jährige Künstler die Kinder nach ihren Wünschen befragt. Zum Höhepunkt des Zukunftsprojektes lädt Volkmann vom 20. bis zum 30. September alle Kinder zur Gipfelkonferenz nach Nürnberg.

Rund 300 Gläubige feiern an Mariä Himmelfahrt auf dem Auerberg eine heilige Messe ? unter freiem Himmel bei Sonnenschein. Damit sie in Zukunft auch bei Regen geschützt sind, will ein Verein auf der Anhöhe neben Bildstock und Kruzifix eine Kapelle errichten.
Greding

Kapelle für ein Heiligtum

Greding/Untermässing (HK) Eine Gebetsstätte gibt es auf dem Auerberg bei Untermässing schon seit dem Ende der 1970-er Jahre. Bald schon soll sogar eine Kapelle die Erhebung zieren. Errichtet wird sie von einem Verein namens Auerberg Wallfahrt.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Lokalsport
Golf ist seine große Leidenschaft: Der 54-jährige Thomas Jandke vom GC Abenberg spielt trotz einer Behinderung an der Hand.
Abenberg

"Golf ist wie eine Therapie für mich"

Abenberg (HK) Es ist mucksmäuschenstill auf dem kurz geschnittenen Rasen. Thomas Jandke fixiert in schulterbreitem Stand den vor ihm liegenden Ball. Sekundenlang. Dann nimmt er einen tiefen Atemzug, hebt seinen Eisen-Vier-Schläger bis über die Schultern, schwingt ihn mit Unterstützung seiner rotierenden Hüfte zurück und gibt dem Golfball ein Maximum an kinetischer Energie mit auf den Weg. Er hält noch ein wenig nach und verfolgt den Ball, der über 170 Meter fliegt. Und lächelt.

Mähringer holt Bronze im Berglauf

Allersberg (HK) Nach seinen zweiten Plätzen bei den deutschen-,bayrischen- und mittelfränkischen Meisterschaften im Duatlon, dem mittelfränkischen Meistertitel im Halbmarathon und dem dritten Platz bei den bayrischen Zehn-Kilometer-Straßenmeisterschaften ist Raimund Mähringer von der DJK Allersberg auch bei den bayrischen Berglaufmeisterschaften in Bad Kohlgrub erfolgreich gewesen.

Gredinger Auftaktsieg

Greding (HK) Die Kegler des KC Greding haben einen guten Start in die neue Saison der VSAK-Oberliga gefeiert und das vorgezogene Spiel gegen die stark eingeschätzten Mühlhausener mit 2188:2140 Holz gewonnen.

Kein Durchkommen: In den ungewohnten roten Trikots versucht sich Mörsdorfs Andreas Schmidt (2. v. r.) gegen seinen Grafenberger Kontrahenten zu behaupten. Am Ende steht der TSV allerdings erneut mit leeren Händen da.
Mörsdorf

Vierte Niederlage im fünften Spiel

Mörsdorf (HK) Der TSV Mörsdorf kommt in der Fußball-Kreisklasse Süd einfach nicht in die Gänge. Das Team von Trainer Harald Ramsauer hat am Sonntag mit 0:2 gegen die DJK Grafenberg verloren und damit bereits die vierte Niederlage im fünften Spiel kassiert.

Bittere Niederlagen zum Auftakt

Heuberg/Mörsdorf (HK) Ihre Auftaktspiele in der Fußball-Kreisklasse Nord haben sich die Frauenteams des SV Heuberg und des TSV Mörsdorf II am Wochenende sicher anders vorgestellt. Während die Heubergerinnen mit 1:2 gegen Büchenbach unterlagen, kassierten die Mörsdorfer eine unerwartet hohe 4:13-Klatsche beim SV Abenberg II.