Dienstag, 17. Juli 2018
Lade Login-Box.
 
Bleibt auch weiterhin ein heißes Eisen: die Nürnberger Königstorpassage.
Nürnberg

24 Stunden alkoholfrei

Nürnberg (npe) Über die rasche Ausweitung der Alkoholverbotszone auf 24 Stunden rund um den Hauptbahnhof streiten derzeit CSU und SPD in Nürnberg.

?Jeder Tropfen zählt?, so lautet der Slogan, mit dem Hubert Zenk von der Recyclingfirma Lesch in Thalmässing dafür wirbt, gebrauchtes Speisefett zu sammeln und über einen Automaten dem Kreislauf der Wiederverwertung zuzuführen.
Thalmässing

Jeder bekommt sein Fett weg

Thalmässing (HK) In einigen Ländern Europas ist es bereits Usus, Deutschland jedoch hinkt hinterher: Das Sammeln von gebrauchtem Speisefett und Pflanzenöl wird hierzulande eher marginal betrieben.


 
aktuelle Polizeimeldungen
Sogar auf dem Gang waren bei den Späßen von Clown George noch Zuhörer zu finden.
Greding

Lustige Zaubertricks und schwungvolle Musik

Greding (ktk) Unmittelbar nach dem festlichen Gottesdienst und der Einweihung und Segnung der neuen Kinderkrippe eröffnete die Vorsitzende des Gredinger Pfarrgemeinderates, Melanie Luck von Claparede, das Pfarrfest im Garten der Kinderstagesstätten St. Martin.

Ein Sturz ins Wasser ist beim Fischerstechen unvermeidlich.
Heideck

Stopselclub als der ewige Sieger

Heideck (HK) Bei der Heimatfestausgabe des Fischerstechens konnten die Schloßberger wieder überzeugen. Wieder standen zwei Stopselclub-Mannschaften im Finale. Somit sicherte sich der Stopselclub den ersten Platz zum siebten Mal in Folge.

Claude und Helmut bringen das Publikum zum Staunen und Lachen.
Hilpoltstein

"Fashion Battle" in der Burgruine

Hilpoltstein (HK) Schon am Anfang prallen hier die Schönheitsideale aufeinander. "Du Hungergestell!", herrscht bei der Premiere von "Mit Strumpfband und Lederhose" die gut gebaute Näherin Kordula Kort eine nackte Schaufensterpuppe mit Wespentaille an. Bald darauf kommt es zum "Fashion Battle". Ein köstliches Vergnügen, das die Burgspieler hier den Gästen bereiten. Noch ein halbes Dutzend Mal ist die Komödie auf der Burgruine zu erleben.

Pfarrkurat Jürgen Vogt mit den neuen Messdienern.
Röttenbach

Vier neue Ministranten

Röttenbach/Mühlstetten (ao) Assistiert von Pfarrkurat Jürgen Vogt stellten sich beim Gottesdienstes drei Mädchen und ein Junge den Messbesuchern vor - scherzhaft oft als "Lausbuben-Lausmädchen Gottes" tituliert.

Bei Starkregenfällen bilden sich tiefe Rinnen im aufgeschotterten Weg, was sowohl die Eigentümer der Feriensiedlung Kratzmühle als auch die Urlaubsgäste ärgert (oben). Die Kindinger Bürgermeisterin Rita Böhm beschäftigt sich bereits seit längerer Zeit mit dem problematischen Weg (unten). Für eine sinnvolle Lösung warte man nun aber auf einen Schritt der Eigentümergemeinschaft.
Kinding

Debatten um "desolaten" Zufahrtsweg

Kinding/Kratzmühle (pa) Die Eigentümer der Ferienhaussiedlung Kratzmühle kämpfen seit Jahren um die Erhaltung und Instandsetzung des desolaten Zufahrtswegs zu den Ferienhäusern - bisher jedoch ohne Erfolg. Die Kindinger Bürgermeisterin Rita Böhm sieht den Ball aber bei der Eigentümergemeinschaft, um eine Lösung umsetzen zu können.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Lokalsport
Keine Chance lassen die Jungschanzer ihrem Gegner aus Schweinfurt. 6:0 heißt es am Ende.
Hilpoltstein

Starker Nachwuchs spielt auf

Hilpoltstein (HK) Drei Tage lang hat es beim Sommercup des TV Hilpoltstein am Sportgelände an der Badstraße starken Nachwuchssport zu sehen gegeben. Als Spielmodus hatten sich die Verantwortlichen "jeder gegen jeden" für alle Altersklassen ausgedacht.

Carolin Kupsch.
Hilpoltstein

Caroline Kupsch holt Gold, Silber und Bronze

Roth (HK) Beim zweiten Teil der bayerischen Meisterschaften der Leichtathletik für die Jahrgänge U16 und U23 in Kitzingen holte Carolin Kupsch (W15), von der LG Landkreis Roth/TV Eckersmühlen, sensationell drei Medaillen in drei Disziplinen: Gold mit dem Diskus, Silber im Weitsprung und Bronze mit der Kugel.

Hilpoltsteiner siegen in Beilngries

Gewonnen hat der TV Hilpoltstein sein Vorbereitungsspiel beim 1. FC Beilngries (Kreisliga 2 Regensburg) mit 2:1. Die Gäste gingen durch Jörg Kotschak früh in Führung.

Lautstark feiert der Block der Bayern-Fans die Tore seiner Mannschaft (oben) beim Regionalligaauftakt im mit 2800 Plätzen restlos ausverkauften Eichstätter Liqui-Moly-Stadion.
Eichstätt

Fußballfest mit Kartoffeleinlage

Eichstätt (chl) Einen solchen Funktionärsauftrieb hatte das mit 2800 Zuschauern ausverkaufte Liqui-Moly-Stadion noch nicht erlebt: Der VfB Eichstätt bestritt am Donnerstagabend als Gastgeber den Saisonauftakt der Regionalliga gegen den FC Bayern München II.

Nach langer Verletzungspause lässt Yomi Scintu (rechts) sein Können aufblitzen. Hier behauptet er sich gegen Resul Türkkalesi.
Eichstätt

Lehrstunde vom großen Favoriten

Eichstätt (HK) Bei besten äußeren Bedingungen und einer tollen Kulisse von 2800 Zuschauern unterlag der VfB Eichstätt am Donnerstagabend im heimischen Liqui-Moly -Stadion dem Topfavoriten der diesjährigen Regionalliga-Saison, der zweiten Mannschaft des FC Bayern München, klar mit 1:5 (1:2).

Schmid träumt von der WM

Schutzendorf (enc) Die Schutzendorfer Schützin Verena Schmid will sich in diesem Sommer einen Traum erfüllen: Die 20-Jährige hofft, bei der von 31. August bis 15. September stattfinden Weltmeisterschaft in Südkorea für die deutschen Juniorinnen schießen zu dürfen.

Allersberger Duo gewinnt

Allersberg (fbl) Die Allersberger Beachvolleyballer Regina Hollweck und Oliver Eckl haben auf der Anlage des TV Erlangen die mittelfränkische Meisterschaft im Mixed gewonnen.

Greding

Medaillenregen bei der "Bayerischen"

Greding/Hilpoltstein/Roth (HK) Fünf Goldmedaillen im Einzel, vier mit der Mannschaft, dazu zahlreiche weitere Podiumsplätze und Top-Ten-Platzierungen: Absolut zufrieden können die Schützen aus der Region mit ihrer Ausbeute bei den vor kurzem gestarteten bayerischen Meisterschaften sein.