Dienstag, 22. Januar 2019
Lade Login-Box.
 

Leserbriefe

Was nützen die Räume ohne Personal?

Zu "Von Sparbeschlüssen gebeutelt" (EK vom 31. Dezember) und "Leitung für Volkshochschule dringend gesucht" (EK vom 12. Januar): Meine Entscheidung, die Leitung der Volkshochschule abzugeben, war der Stadt Eichstätt seit dem Frühjahr 2018 bekannt.

Die Barockstadt wird nun endgültig versteckt

Zu "Von innen nach außen denken" (EK vom 9. Januar): Die Spitalvorstadt hat bereits viel Kritik hervorgerufen: Beliebige Neubauten, aufgereiht an der Altmühl, die den Blick auf die Altstadt versperren und zu weiteren Leerständen in der Altstadt führen.

Anschuldigungen werden zurückgewiesen

Zum Artikel "Keine Schreckschusspistole" (EK vom 19. November):1. In diesem Text wird eingangs ausgeführt, mein fünfjähriger Sohn und ich wären auf eine Gruppe von vier Personen getroffen, die dort ihre Hunde ausführten.

Der Zeit voraus

Wessen Stern erstrahlt wieder einmal am allerhellsten am gesamten Firmament?

"Heerscharen von Schutzengeln unterwegs"

Zum Artikel "Einmal zu schnell, einmal zu langsam" (EK von Freitag, 16. November): Der Berichterstattung zur Bürgerversammlung in Landershofen habe ich entnommen, dass sich die Eltern dort aus Sicherheitsgründen für eine Verlegung der Schulbushaltestelle ausgesprochen haben.

"Name ein Unding"

Zum Artikel "Haifischbar: kein Billigbau" vom 24. November:Es stimmt: Dort an der Altmühl mag sich eine Art "neue Stadtmitte" entwickeln.

Biergarten am Bahnhof?

Zum Artikel "Haifischbar: kein Billigbau" vom 24. November:Man kann sich nur wundern: 700000 Euro für eine WC-Anlage und nur 50 Meter weiter steht ein Bahnhof leer.

"Perfide verfasst"

Zum Artikel "Drei Mandatsträger verlassen die FW" vom 17./18. NovemberAsterix und Obelix und ihr kleines Dorf haben es vorgemacht: Sie wehrten sich damals schon gegen die Störer ihres Gemeindewohls.

"Befremdliche Maulwurfsuche"

Zum Artikel "Drei Mandatsträger verlassen die FW" vom 17./18. November:Aus der letzten Waltinger Gemeinderatssitzung berichtete der EK, dass Bürgermeister Roland Schermer (CSU) an die Verschwiegenheitspflicht für Gemeinderäte "dringend? appellierte.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)