Samstag, 15. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Sänger und Musikanten stimmen mit einem abwechslungsreichen Programm auf die bevorstehenden Festtage ein

Besinnliche Weisen und Feuershow

Kipfenberg
erstellt am 06.12.2018 um 18:17 Uhr
aktualisiert am 10.12.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Kipfenberg (mme) Ein umfangreiches Rahmenprogramm lädt zum Verweilen auf dem Weihnachtsmarkt ein.
Textgröße
Drucken
Gelegenheit zum Backen von Stockbrot haben die kleinen Weihnachtsmarktbesucher am Sonntag ab 15 Uhr. Immer wieder schön anzuschauen sind die unterschiedlichen Kripperl-Darstellungen.
Gelegenheit zum Backen von Stockbrot haben die kleinen Weihnachtsmarktbesucher am Sonntag ab 15 Uhr. Immer wieder schön anzuschauen sind die unterschiedlichen Kripperl-Darstellungen.
Metzel
Kipfenberg
Am Samstag beginnt der Budenzauber auf dem Marktplatz. Die Kunsthandwerksausstellung im Bürger- und Kulturzentrum Krone öffnet um 16 und ist bis 20 Uhr zu sehen. Von 16 bis 18 Uhr lädt die Katholische Pfarrkirche "Mariä Himmelfahrt" zu besinnlicher Musik vom Band ein. Um 17 Uhr eröffnet Bürgermeister Christian Wagner den romantischen Weihnachtsmarkt. Adventliche Weisen spielt die Kipfenberger Jugendblaskapelle auf der Bühne auf dem Marktplatz bis 17.45 Uhr. Von 18 bis 18.15 Uhr wird der katholische Kindergarten "Zur Heiligen Familie" aus Pfahldorf auf der Bühne auf dem Marktplatz erwartet, der Kinderlieder singt und ein Nikolausgedicht vorträgt.
Von 18.40 bis 19.20 Uhr tritt der Chor der Schule "Am Limes" Kipfenberg mit Solisten auf der Marktplatzbühne auf. Von 19.30 bis 20 Uhr wird die Kapelle Spätlese Kipfenberg mit adventlichen Weisen auf der Bühne auf dem Marktplatz erwartet. Um 20 Uhr endet der Marktbetrieb. Bis 22 Uhr können die Besucher den Weihnachtszauber bei Glühwein und Plätzchen auf dem Marktplatz genießen.
Am Sonntag geht es um 14 Uhr mit dem Budenzauber auf dem Marktplatz und mit der Kunsthandwerksausstellung im Bürger- und Kulturzentrum Krone weiter. Von 14 bis 15.30 Uhr lädt die katholische Pfarrkirche zu besinnlicher Musik vom Band in die Pfarrkirche "Mariä Himmelfahrt" ein.
 
Metzel
Kipfenberg



Bürgermeister Christian Wagner eröffnet auf dem Marktplatz den zweiten Tag des Weihnachtsmarktes um 14.30 Uhr. Im Anschluss spielt bis 15.15 Uhr die Kipfenberger Jugendblaskapelle adventliche Weisen auf der Bühne auf dem Marktplatz. Zwischen 15.30 und 16.30 Uhr steht das traditionelle Adventssingen in der katholischen Pfarrkirche "Mariä Himmelfahrt" auf dem Programm. Neben der Volksgesangsgruppe Kipfenberg gestalten die Chorgemeinschaft Titting, das Limes-Saitenspiel Arnsberg, der Kipfenberger Frauengesang, die Blaskapelle Kipfenberg und der Madrigalchor Kipfenberg das weihnachtliche Konzert. Gerhard Julius Beck moderiert. Der Eintritt zum Kipfenberger Adventssingen in der Pfarrkirche ist frei. Von 16.45 bis 17.15 Uhr gestaltet der katholische Kindergarten "Mariä Himmelfahrt" Kipfenberg mit Kinderliedern das Programm auf dem Marktplatz Anschließend steht der mit Spannung gerade von den Jüngsten erwartete Besuch des Nikolauses an. Für die Kinder hat er mit Sicherheit kleine Gaben im Gepäck. Von 17.30 bis 18.15 Uhr lädt die Blaskapelle Kipfenberg zu adventlichen Weisen auf den Marktplatz ein. Anschließend kommen die Jagdhornbläser des Männergesangsvereins "Liederkranz 1881" auf die Bühne. Von 18.30 bis 19.30 Uhr gibt es musikalische Ruhepunkte mit Harfe und Gesang im Sudhaus des Bürger- und Kulturzentrums Krone. Sonja Gaja (Harfe) und Bettina Walter-Heinz (Mezzosopran) entführen auf eine musikalische Zeitreise durch die Jahrhunderte. Auch für diese musikalische Verschnaufpause ist der Eintritt frei. Mit einer Feuer- und Leuchtshow setzt Mathias Schmitt von 19.30 bis 20 Uhr auf dem Marktplatz den Schlusspunkt unter den Kipfenberger Weihnachtsmarkt.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!