Donnerstag, 19. Juli 2018
Lade Login-Box.

 

Wahlen beim Klerusverein

Eichstätt
erstellt am 11.07.2018 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 15.07.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (pde) Die wahlberechtigten Mitglieder des Klerusvereins im Bistum Eichstätt haben auf ihrer Jahresversammlung Domkapitular Josef Funk, Dekan im Dekanat Eichstätt und Pfarrer des Pfarrverbands Beilngries, als ihren Vorsitzenden im Amt bestätigt.
Textgröße
Drucken
Die neuen Vorsitzenden und Beisitzer des Klerusvereins im Bistum Eichstätt: Vorsitzender Josef Funk (6. von links) und Stellvertreter Peter Hauf (5. von links).
Die neuen Vorsitzenden und Beisitzer des Klerusvereins im Bistum Eichstätt: Vorsitzender Josef Funk (6. von links) und Stellvertreter Peter Hauf (5. von links).
Foto: Löhlein
Eichstätt
Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Peter Hauf, Pfarrer des Pfarrverbands Herrieden-Aurach. Er löst in dieser Funktion den ehemaligen Domkapitular Rainer Brummer ab, der aus Altersgründen nicht mehr kandidierte. Bei der Jahresversammlung ist zudem die neue Satzung verabschiedet worden. Sie sieht unter anderem vor, dass auch Diakone Mitglied des Klerusvereins sein können.

Der Klerusverein im Bistum Eichstätt ist Mitglied im Klerusverband, der Dachorganisation der Priester und Diakone für Bayern und die Pfalz. 1919 gegründet ist der Verband die Standesvertretung der Geistlichen und Tarifpartner für die Anstellung von Pfarrhaushälterinnen. Besonders engagiert sich der Klerusverband in der Klerushilfe, die bedürftigen Geistlichen in Afrika und Osteuropa in Notlagen beisteht.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!