Mittwoch, 18. Juli 2018
Lade Login-Box.

 

Sirenenalarm zur Probe

Eichstätt
erstellt am 16.04.2018 um 18:10 Uhr
aktualisiert am 19.04.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (EK) Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am Mittwoch, 18. April , ab 11 Uhr wieder der Sirenenalarm getestet.
Textgröße
Drucken
Auch in der Hälfte der Gemeinden des Landkreises gibt es einen Warnton: in Möckenlohe, Buxheim, Egweil, Eitensheim, Gaimersheim, Großmehring, Hepberg, Kösching, Lenting, Mindelstetten, Nassenfels, Oberdolling, Pförring, Stammham und Wettstetten. "Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten", heißt es in der Mitteilung des Landratsamts. Der Probealarm diene dazu, die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen.

.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!