Donnerstag, 15. November 2018
Lade Login-Box.

 

Pfingsten im Dom

Eichstätt
erstellt am 17.05.2018 um 17:54 Uhr
aktualisiert am 20.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (pde) Ein festliches Pontifikalamt zum Pfingstfest zelebriert Bischof Gregor Maria Hanke am kommenden Sonntag, 20. Mai, um 9 Uhr im Eichstätter Dom.
Textgröße
Drucken
Im Zentrum der musikalischen Gestaltung steht die Missa "Papae Marcelli" von Giovanni Pierluigi da Palestrina, außerdem die Motette "Factus est repente" von Wolfram Menschick sowie ein Liedsatz für Chor, Gemeinde und Orgel zu "Komm, Schöpfer Geist" von Christian Heiß und Gregorianische Gesänge. Es singen der Eichstätter Domchor und die Schola Gregoriana unter der Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß. Zum Einzug erklingt von Jeanne Demessieux "Veni Creator", als Orgelnachspiel die Fanfare in C von Franz Lehrndorfer. Die Orgel spielt Martin Bernreuther. Um 18 Uhr wird die Vesper als Deutsche Pontifikalvesper mit Bischof Gregor Maria Hanke gebetet. Die Männerschola der Dommusik übernimmt die musikalische Gestaltung. Der Pfarrgottesdienst der Dompfarrei am Pfingstsonntag beginnt um 11 Uhr.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!