Donnerstag, 19. Juli 2018
Lade Login-Box.

Nach Unfall geflüchtet

Lenting
erstellt am 11.08.2017 um 19:01 Uhr
aktualisiert am 14.08.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Lenting (EK) Ein Schwerverletzter und Schaden von rund 15 000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der A 9 bei Lenting ereignete. Der Unfallverursacher flüchtete. Wie die Verkehrspolizei mitteilte, war ein 43-jähriger Autofahrer aus Augsburg gegen 17.40 Uhr auf der mittleren Spur der Autobahn in Richtung München unterwegs, als kurz vor ihm plötzlich ein anderer Wagenlenker vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen wechselte.
Textgröße
Drucken

Der 42-Jährige musste nach weiteren Angaben auf die linke Spur ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Mittelleitplanke. Der 43-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Das Auto wurde stark beschädigt. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Verkehrspolizei entgegen.

Eichstaetter Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!