Montag, 16. Juli 2018
Lade Login-Box.

 

Großübung der Stadtteilwehren

Landershofen
erstellt am 16.04.2018 um 18:11 Uhr
aktualisiert am 20.04.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Landershofen (ska) Im Rahmen der Inspektion mit anschließender Großübung trafen sich die Stadtteil-Feuerwehren Landershofen, Wintershof und Buchenhüll.
Textgröße
Drucken
Wasser marsch!
Wasser marsch!
Foto: Spiegl
Landershofen
Unter der Aufsicht von Kreisbrandinspektor Hans Baumeister, Kreisbrandmeister Thomas Buchberger, Stadtbrandinspektor Georg Maier sowie Stadtbrandmeister Helmut
Urlbauer und der Kreisfrauenbeauftragten Simone Schneider stellten die Aktiven Feuerwehrler die Bergung zweier verletzter Personen aus einer Maschinenhalle nach. Eine Schlüsselrolle spielte die Feuerwehr Landershofen, weil ein Atemschutzeinsatz gefordert war. Die Feuerwehr Wintershof stellte sich mit einem Sicherungstrupp zur Verfügung, derweil bekämpfte die Wehr aus Buchenhüll den fiktiven Brand.

Die Übung wurde vom Einsatzleiter Markus Regler, Kommandant der Feuerwehr Landers-hofen, geleitet. Im Beisein von interessierten Zuschauern drangen die Feuerwehrler mit schweren Atemschutzgeräten in die verrauchte Maschinenhalle ein und suchten dort nach den verletzten Personen. Zum Abschluss der Übung bedankte sich Oberbürgermeister Andreas Steppberger bei den aktiven Wehren.
.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!