Dienstag, 25. September 2018
Lade Login-Box.

Feuerwehr-Prüfung "Hilfeleistungseinsatz" erfolgreich abgelegt

Führungskräfte machen sich fit

Eichstätt
erstellt am 13.09.2018 um 18:12 Uhr
aktualisiert am 17.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (mla) Nach einer zweijährigen Pause unterzogen sich Feuerwehr-Führungskräfte des Landkreises Eichstätt mit Unterstützung einiger Kameraden der FFW Eichstätt und der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz" am Gerätehaus der Feuerwehr Eichstätt-Stadt.
Textgröße
Drucken
Die erfolgreichen Absolventen mit Kreisbrandrat Martin Lackner (links), Kreisbrandinspektor Wolfgang Forster (2. von links), Kreisbrandmeister Alfred Klein (2. von rechts) und Stadtbrandinspektor Georg Maier (rechts).
Die erfolgreichen Absolventen mit Kreisbrandrat Martin Lackner (links), Kreisbrandinspektor Wolfgang Forster (2. von links), Kreisbrandmeister Alfred Klein (2. von rechts) und Stadtbrandinspektor Georg Maier (rechts).
Lackner
Eichstätt

Unter den kritischen Augen der Schiedsrichter Kreisbrandrat Martin Lackner (Stammham), Kreisbrandinspektor Wolfgang Forster (Kipfenberg) und Kreisbrandmeister Alfred Klein (Zandt) stellten sich Kreisbrandmeister, Kreisbrandinspektoren, die Kreisfrauenbeauftragte, Mitglieder der Katastrophenschutzeinheit, Schiedsrichter und Mitglieder der Feuerwehr Eichstätt der Leistungsprüfung, bestehend aus Theorie und Praxis, unter Zeit.
Zuerst wurden die Handhabung und Einsatzgrundsätze für den Gebrauch von technischem Rettungsgerät abgefragt und auch in einem Praxistest bewertet. Danach galt es, in zwei Gruppenübungen in einer vorgegebenen Zeit (240 Sekunden) einen fiktiv verletzten Patienten in einem beschädigten Fahrzeug zunächst schnell und geordnet zu betreuen, dann daraus zu befreien, die Einsatzstelle zu sichern und den Brandschutz sicherzustellen.
Die drei Schiedsrichter um Kreisbrandrat Lackner waren von der Schnelligkeit und der Abarbeitung beeindruckt und konnten nach bestandener Abnahmeprüfung auch die Leistungsabzeichen in den verschiedensten Stufen überreichen.
Bronze: Thomas Schmelz (Möckenlohe). Silber: Simon Fichtl (Eichstätt), Andreas Oblinger (Stammham), Thomas Rößler (Hofstetten). Gold: Thomas Buchberger (Hofstetten), Werner Regler (Eichstätt), Sebastian Nemrava (Eichstätt), Oliver Schnaidt (Pfahldorf), Michael Eberle (Eichstätt), Michael Drätzl(Hepberg), David Vogl (Eichstätt). Gold blau: Andreas Zöpfl (Eichstätt), Michael Kapplmeier (Schelldorf), Christian Rucker (Dollnstein). Gold rot: Hans Baumeister (Weigersdorf) und die Kreisfrauenbeauftragte Simone Schneider (Buxheim).
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!