Montag, 22. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

Erfahrung für die Sinne

Eichstätt
erstellt am 09.08.2018 um 17:38 Uhr
aktualisiert am 13.08.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (EK) Im Uni-Kinderhaus sollte ein Barfußpfad als erweiterter Lern- und Erlebnisraum errichtet werden.
Textgröße
Drucken
Der neue Barfußpfad des Uni-Kinderhauses.
Der neue Barfußpfad des Uni-Kinderhauses.
Foto: Neumann
Eichstätt
Im Rahmen eines Projektseminars stellten sich die Studierenden Frederike von Geisau und Samuel Steinhilber in Zusammenarbeit mit Anke Breitung dieser Aufgabe. Gemeinsam mit dem Team des Kinderhauses unter der Leitung von Claudia Köstler sowie den Eltern der Kinder wurde ein Erfahrungsfeld für die Sinne konzipiert. Ein Barfußpfad und zwei kleine Hochbeete sollen die Sinne Sehen, Fühlen, Riechen und Schmecken ansprechen. Vor Kurzem begannen die Bauarbeiten für den neuen Pfad. Zahlreiche helfende, schaufelnde und betonierende Hände - ob groß oder klein - wirkten bei der Umsetzung mit. Verschiedene Spender ermöglichten das Projekt, wofür sich die Verantwortlichen sehr dankbar zeigten.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!