Dienstag, 19. Juni 2018
Lade Login-Box.

Trauergruppe in Eichstätt

Eichstätt
erstellt am 11.10.2017 um 18:54 Uhr
aktualisiert am 14.10.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (EK) Für alle, die den schmerzlichen Verlust ihres Partners durch den Tod erfahren haben, bietet der Malteser Hilfsdienst Eichstätt ab 24. Oktober eine neue Trauergruppe an. In einer Trauergruppe könne eine vertraute Atmosphäre entstehen, um eine Strecke des Trauerweges gemeinsam zu gehen, teilen die Malteser mit.
Textgröße
Drucken

Dazu gehörten der Austausch über die erlebten Verluste und Abschiede, über Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Umgang damit und das Erkunden von Lebensquellen, aus denen man schöpfen könne. Die Trauergruppe trifft sich im Heilig-Geist-Spital in Eichstätt unter der Leitung von Cornelia Bading und Regina Sterz. Wer mit Weggefährten für acht Abende in einem vertrauten Rahmen zusammen sein will, ist gerne gesehen.

Für das erste Treffen ist eine Anmeldung bis zum Sonntag, 15. Oktober, erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kosten für die acht Abende betragen 35 Euro. Kontakt und Anmeldung über den Malteser Hilfsdienst, Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst/Trauerarbeit, Telefon (08421) 98 07-15, E-Mail-Adresse hospizdienst.eichstaett@malteser.org.

Eichstaetter Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!