Montag, 18. Juni 2018
Lade Login-Box.

Erste Hilfe in den Ferien

Eichstätt
erstellt am 14.03.2018 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 17.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (EK) Die Malteser bieten einen Erste-Hilfe-Kurs an, der sich gezielt an Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren richtet. Dabei geht es um die medizinische Erstversorgung in der Selbst- oder Nachbarschaftshilfe bei Katastrophen oder Großschadensereignissen.
Textgröße
Drucken

In zwölf Unterrichtseinheiten à 45 Minuten werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Kenntnisse und Fähigkeiten in medizinischer Erstversorgung und in vorbeugenden sowie abwehrenden Selbsthilfemaßnahmen vermittelt.

In zwei Tagen bietet der Kurs der Malteser alles, was im Notfall wichtig ist. Dabei geht es zum Beispiel um viele theoretische Aspekte wie Bevölkerungsschutz, Selbstschutz, Verhalten in Notfällen oder Unfallstellenabsicherung. Auch zahlreiche konkrete medizinische Hilfemaßnahmen werden erlernt, wie Herz-Lungen-Wiederbelebung, Wundversorgung oder die richtige Reaktion bei Hitze- und Kälteschäden, bei Vergiftungen oder Verätzungen.

Der Kurs findet in den Osterferien am Mittwoch und Donnerstag, 4. und 5. April, statt, jeweils von 9 bis 14 Uhr im Malteser-Ausbildungszentrum am Bahnhofplatz 14 in Eichstätt. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anzahl der Teilnehmer ist beschränkt. Deshalb wird um Anmeldungen unter Telefon (08421) 98 07-12 gebeten. Der Kurs wird laut den Maltesern für den Erwerb der Führerscheinklassen A, A1, B, BE, M, S, L oder T anerkannt.

Eichstaetter Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!