Donnerstag, 19. Juli 2018
Lade Login-Box.

Eichstätt als Filmkulisse

Eichstätt
erstellt am 05.12.2017 um 19:02 Uhr
aktualisiert am 08.12.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (je) "Eichstätt und das Altmühltal - malerische Filmkulisse". Das ist der Titel des letzten Vortrags in diesem Jahr beim Historischen Verein.
Textgröße
Drucken

Vorgestellt werden am Donnerstag, 7. Dezember, Dreharbeiten zu 19 Filmen, darunter "Um Himmels willen" (2006), "Romantische Eisenbahn" (2015) oder "Lola" (1981). Schon vor einhundert Jahren war Eichstätt Schauplatz für einen Stummfilm, der eigentlich in der Toskana spielte: "Pest in Florenz" (1919). Zu sehen sind etwa der Siechhof, das Buchtal, die Willibaldsburg und Steinbrüche. Als Komparse ist Ludwig Riedmüller dabei, der eine Pestleiche spielte. Eine gekürzte Version des Films wird gezeigt, Referent ist Josef Ettle. Beginn ist um 19 Uhr im Saal der Raiffeisenbank, Eingang Leuchtenbergstraße.

Von Marlene Ettle
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!