Montag, 16. Juli 2018
Lade Login-Box.

Ätzende Flüssigkeit

Eichstätt
erstellt am 17.09.2017 um 18:24 Uhr
aktualisiert am 21.09.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (EK) Eine böse Überraschung erlebte ein 73-jähriger Mann aus der Gemeinde Walting, als er am Freitagnachmittag sein Auto reinigte. Das Auto hatte er zuvor über Nacht in Eichstätt in einer Nebenstraße der Ingolstädter Straße abgestellt.
Textgröße
Drucken

Der 73-Jährige musste laut Polizeibericht feststellen, dass der Lack auf der Motorhaube beschädigt war, da offenbar jemand Säure oder eine ähnlich ätzende Flüssigkeit darauf verschüttet hatte. Der Schaden beträgt rund 800 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer (08421) 97 70-0 entgegen.

Eichstaetter Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!