Samstag, 15. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Seit der Eröffnung des Jurablocs 716 Neuzugänge beim Alpenverein

3000. Mitglied begrüßt

Eichstätt
erstellt am 26.02.2018 um 18:57 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (EK) Seit Januar hat die Sektion Eichstätt im Deutschen Alpenverein (DAV) die 3000-Mitgliederschwelle überschritten. Vorsitzender Ralf Eiba, Geschäftsführer Gerd-Otto Eckstein und Jurabloc-Chef Markus Willms begrüßten mit Florian Henle aus Eichstätt das 3000. Mitglied im Verein.

Textgröße
Drucken

Als Geschenk überreichten sie eine Jahreskarte für das Kletterzentrum und einen Chalkbag. Wie bei vielen Neuzugängen war auch bei Florian Henle der neu errichtete Jurabloc auf dem Blumenberg der Grund für die Mitgliedschaft. Der große Zustrom an Neumitgliedern ist laut Ralf Eiba der Eröffnung des neuen Kletterzentrums zuzuschreiben, und dieser Trend werde anhalten. Geschäftsführer Gerd-Otto Eckstein präsentierte dazu die aktuellen Zahlen: Die Mitgliederzahl liegt mittlerweile bei genau 3021. Damit kann der DAV Eichstätt seit der Eröffnung des Kletterzentrums 716 neue Mitglieder verzeichnen und ist damit Spitzenreiter der Eichstätter Vereine. Markus Willms gab noch einen aktuellen Überblick zum Kletterzentrum. Besucher und Eintritte liegen ziemlich genau in der erwarteten Größe, wenngleich nur durch sehr viel ehrenamtliche Arbeit und Spenden ein positives Ergebnis zu erreichen sei. Genaue Zahlen werden zur Mitgliederversammlung im März vorgestellt. Um den vielen Kletterern weiterhin genügend Abwechslung zu bieten, ist gerade wieder komplett neu "geschraubt € worden. Und, soviel kann auch schon verraten werden: Die Außenkletterfläche wird dieses Jahr noch gebaut.

Eichstaetter Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!