Donnerstag, 18. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Fotos, Texte und Video der Reiseblogger sind jetzt online - Marketingaktion der "Fränkischen Städte"

Die Eichstätt-Highlights von Kathi und Romeo

Eichstätt
erstellt am 13.06.2018 um 16:50 Uhr
aktualisiert am 17.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (rin) Zweieinhalb Tage waren die Reiseblogger Katharina Werni und Romeo Felsenreich im Mai zu Gast in der Stadt (wir berichteten). Jetzt kann man sich das Ergebnis ihres Besuches online anschauen.
Textgröße
Drucken
Die Reiseblogger haben ihren Eichstättaufenthalt sichtlich genossen.
Die Reiseblogger haben ihren Eichstättaufenthalt sichtlich genossen.
Werni/Felsenreich
Eichstätt
Im Auftrag der Werbegemeinschaft "Die Fränkischen Städte" besuchen Kathi und Romeo insgesamt 14 Städte und Städtchen im Gebiet des Tourismusverbands Franken - Eichstätt ist aufgrund seiner Geschichte Mitglied sowohl des fränkischen als auch des gesamtbayerischen Tourismusverbands und war die vierte Station für die beiden Wiener. Im Gespräch mit unserer Zeitung waren sie so richtig ins Schwärmen über das Städtchen geraten.

Diese Begeisterung zeigt sich auch in dem nun erschienenen Blogeintrag - ohne, dass ein unrealistisches oder schönfärberisches Bild vermittelt wird: "In ganz Eichstätt ticken die Uhren ja schon eher langsam, aber in dieser barocken Gartenoase kann man noch einmal besser abschalten", schreiben sie zum Beispiel über den Hofgarten. "Eichstätt ist eine Bischofsstadt. Kein Wunder also, dass die Kirchendichte relativ hoch ist. Aber keine Sorge: Auch abseits der Sakralbauten gibt es in Eichstätt überraschend viel zu sehen", heißt es an anderer Stelle.

Diese gewisse Flapsigkeit ist nett zu lesen und auch der Zielgruppe geschuldet: Mit der Bloggeraktion wollen der Tourismusverband Franken und die Touristinformation Eichstätt vor allem die junge Generation ansprechen. Daher ist ein Schwerpunkt im Blog und im Video auch das Thema "Fotospots und Aussichtspunkte".

Die Altstadt, der Fossiliensteinbruch auf dem Blumenberg sowie Gastrotipps sollen ebenfalls potenzielle Urlauber anlocken - die gelungenen Fotos sind aber auch für Einheimische schön anzusehen: jetzt online unter www.sommertage.com/eichstaett-highlights-tipps.
 
Katrin Straßer
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!