Samstag, 17. November 2018
Lade Login-Box.

Feier mit vielen Ehrengästen

115 Gesellenbriefe

Eichstätt
erstellt am 16.09.2018 um 11:07 Uhr
aktualisiert am 20.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (max) Mit viel hochschätzenden Worten zum, über und auf das Handwerk fand am späten Samstagnachmittag im Alten Stadttheater die Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Eichstätt statt.
Textgröße
Drucken
Die Jahrgangsbesten der Gesellenprüfung wurden gesondert auf die Bühne gerufen.
Die Jahrgangsbesten der Gesellenprüfung wurden gesondert auf die Bühne gerufen.
Edgar Mayer
Eichstätt
115 Junggesellen, darunter 35 junge Frauen erhielten dabei den Gesellenbrief aus den Händen ihrer Obermeister ausgehändigt. Traditionell wurden dabei auch die Jahrgangsbesten der Gesellenprüfung, die Jungmeister sowie zahlreiche Arbeitsjubilare geehrt. Auch konnten drei Goldene Meisterbriefe übergeben werden. Die Auszubildenden stammen aus unterschiedlichen Bereichen: Bau, Maler, Lackierer, Bäcker und Metzger(-fachverkäuferinnen), Metallbau, Schreiner, Zimmerer, Kfz-Mechatroniker, Anlagenmechaniker für Sanitär und Heizungstechnik, Friseure.
Fotostrecke: Freissprechungsfeier Kreishanderwerkerschaft Eichstätt


Welchen Stellenwert diese Feier inzwischen auch gesellschaftlich genießt, unterstrich die lange Liste der Ehrengäste, die zu dieser von Eltern und den Junggesellen beziehungsweise Junggesellinnen gleichermaßen angesehenen Veranstaltung, zu der die Stahlblosn die passende musikalische Umrahmung lieferte, gekommen waren. Kreishandwerksmeister Hermann Meier freute sich, dass er sehr viele Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft willkommen heißen durfte. "Die große Zahl der Ehrengäste spiegelt die hohe Bedeutung des Handwerks wieder" so Meier, der dies aber auch gleichzeitig als Auszeichnung und Würdigung für die gezeigten guten Leistungen sehe. 
 
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!