Dienstag, 21. August 2018
Lade Login-Box.

Buxheimer Schützen wählen neue Funktionäre - Rückblick auf das vergangene Jahr

Adler teilweise neu aufgestellt

Buxheim
erstellt am 13.06.2018 um 18:01 Uhr
aktualisiert am 17.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Buxheim (EK) Schützenmeister Michael Wagner eröffnete die Jahresversammlung der Adler-Schützen Buxheim mit einem Rückblick auf das abgelaufene Sportjahr sowie die Aktivitäten des Vereins.
Textgröße
Drucken
Die Adler-Schützen Buxheim präsentieren sich gemeinsam mit den Sponsoren in ihren neuen Vereinsjacken.
Die Adler-Schützen Buxheim präsentieren sich gemeinsam mit den Sponsoren in ihren neuen Vereinsjacken.
Foto: Puschmann
Buxheim
Er berichtete hierbei von der Teilnahme an verschiedenen Schützenfesten, dem gelungenen Hoffest, Faschingsball, Schafkopfrennen und der Vereinsmeisterschaft mit anschließendem Finalschießen. Besondere Erwähnung fand das Ostereierschießen. Schriftführerin Conny Funk berichtete im Detail, an welchen Veranstaltungen der Verein teilgenommen hatte, und verlas das Protokoll der vergangenen Hauptversammlung.

Sportleiter Johannes Funk berichtete über die Ergebnisse der drei Luftgewehr- und zwei Luftpistolen-Mannschaften, die für den Verein an Rundenwettkämpfen teilnehmen. Großes Interesse findet aktuell auch das Schießen mit der Kleinkaliber-Sportpistole, was sich durch die Teilnahme von vier Mannschaften am Rundenwettkampf zeigt.

Im weiteren Verlauf wurden für die Teilnahme an 200 und mehr Rundenwettkämpfen Markus Maier und Thomas Mayr, für 200 Wettkämpfe Johannes Funk und für über 600 Reinhard Kaltenecker ausgezeichnet. Jugendleiter Reinhard Bergmann informierte über den Stand im Nachwuchsbereich des Schießsports und berichtete von bis zu vier Jugendlichen, die zur Zeit regelmäßig zum Training kommen. Besonders hob er Dominik Bergmann hervor, der zusammen mit der Luftgewehrmannschaft RWS Franken 2 im Jahr 2017 den DSB-Pokal auf Bundesebene gewann. Die Mannschaft, bestehend aus acht Schützen, erzielte 3133 von 4000 möglichen Ringen.

Kassier Josef Daum legte Rechenschaft über die Finanzen des Vereins ab. Anschließend lobte der Rechnungsprüfer Stefan Zäch die saubere und ordentliche Buchführung von Josef Daum, die zu keinen Beanstandungen führte und empfahl der Versammlung die Entlastung des Vorstands. Diese wurde ohne Gegenstimmen angenommen.

Auf Vorschlag von Schützenmeister Michael Wagner führte Stefan Zäch anschließend die Neuwahl der Vereinsführung durch. Alter und neuer Schützenmeister ist Michael Wagner. Nach 20 Jahren als Zweiter Vorsitzender gab Reinhard Kaltenecker, der federführend an der Planung und am Bau des Schützenhauses sowie an der Organisation und Durchführung vieler vereinsinterner Veranstaltungen beteiligt war, sein Amt zurück und machte den Weg für Johannes Funk frei.

Josef Daum bleibt weiter Kassier, Manfred Reich ist Zweiter Kassier, Schriftführerin bleibt Conny Funk, ihr zur Seite steht Claudia Schlamp als Zweite Schriftführerin, und Robert Puschmann bekleidet weiterhin das Amt des Pressewarts. Als neuer Sportleiter wurde Stefan Amler, wie bisher als Zweiter Sportleiter Stefan Funk, als Jugendleiter weiterhin Reinhard Bergmann zusammen mit dem neuen Zweiten Jugendleiter Markus Maier gewählt. Neuer Zeugwart wird Matthias Schirmer und neuer Fähnrich Daniel Zäch. Die Ausschussmitglieder bleiben fast alle unverändert, neu hinzu kommen Norbert Heinzl, Reinhard Kaltenecker und Michael Speth.

Michael Wagner bedankte sich im Namen des Vorstands für das Vertrauen und freute sich, neue junge Kollegen im Vorstand des Vereins wiederzufinden und "somit eine Basis für die Zukunft und Kontinuität des Vereins" zu bilden.

Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes gab Schützenmeister Michael Wagner die Termine für die Teilnahme des Vereins an verschiedenen Veranstaltungen bekannt (Hoffest, Kirchweihfest, Weihnachtsfeier sowie verschiedene Feiern innerhalb und außerhalb der Gemeinde). Abschließend bedankte er sich bei den vielen Helfern, die sich während des gesamten Jahres ehrenamtlich für den Verein engagieren.
Robert Puschmann
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!