Sonntag, 24. Juni 2018
Lade Login-Box.

Der Musikverein Denkendorf ehrte auf seinem Fest langjährige Mitstreiter

60 Jahre aktiv

Denkendorf
erstellt am 13.06.2018 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 17.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Denkendorf (EK) Das traditionelle Musikantenfest des Musikvereins Denkendorf war auch in diesem Jahr sehr gut besucht.
Textgröße
Drucken
Die Geehrten des Musikvereins Denkendorf.
Die Geehrten des Musikvereins Denkendorf.
Foto: Schießl
Denkendorf
Vorsitzender Michael Rill begrüßte den Musikverein Denkendorf in Württemberg, mit dem inzhwischen seit 40 Jahren eine enge Freundschaft besteht. Die Gastkapelle eröffnete das Fest und unterhielt die Besucher mit zum Teil modernen Rhythmen. Anschließend musste der Veranstalter, die Denkendorfer Blasmusik, wegen des einsetzenden Regens von der Freiluftbühne in das Zelt wechseln. Bis spät in die Nacht wurde musiziert.

Michael Rill und der Bezirksleiter des Musikbezirkes Mittelbayern, Sebastian Langwieser, ehrten bei dem Fest einige Musiker. So erhielt Andreas Fuchs (Posaune) für 25 Jahre aktives Musizieren eine Urkunde. Bereits 60 Jahre aktive Musiker sind Vereins-Ehrendirigent Claus Zagler (Tenorhorn) und Leo Jakob (große Trommel). Ihnen wurde die Musiker-Ehrennadel und eine Urkunde des Bayerischen Blasmusikverbandes für 60 Jahre aktives Musizieren verliehen. Die Verdienstmedaille in Diamant des Musikbundes von Ober-und Niederbayern mit Urkunde wurde dem Ehrenvorsitzenden des Musikvereins, Georg Binder, überreicht; er fungierte 44 Jahre lang als Funktionär in verschiedenen Vorstandsämtern sowie im Vereinausschuss und hatte sich im März gesundheitsbedingt in den Musikvereins-Ruhestand verabschiedet.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!