Mittwoch, 21. November 2018
Lade Login-Box.

Uni-Präsident Wimmer wurde Ehrendoktor im rumänischen Oradea

erstellt am 21.11.2002 um 19:45 Uhr
aktualisiert am 31.01.2017 um 10:44 Uhr | x gelesen
Eichstätt (upd) Professor Dr. Ruprecht Wimmer (60), Präsident der Katholischen Universität Eichstätt- Ingolstadt (KU), hat von der Universität Oradea (Rumänien) die Würde eines Ehrendoktors erhalten. Die Universität Oradea kooperiert mit der Eichstätter Universität vor allem auf dem Gebiet der Gesundheitswissenschaften. In Zusammenwirken mit dem Deutschland-Institut der rumänischen Universität unter der Leitung des SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Franz Götz können fortgeschrittene Medizinstudenten aus Oradea am Klinikum in Ingolstadt und durch die gesundheitswissenschaftlichen Kompetenzen der KU eine zusätzliche Ausbildung erhalten und die medizinische Praxis in Deutschland näher kennen lernen.
Textgröße
Drucken
Mit der Vergabe der Ehrendoktorwürde zeichnete die Universität Oradea nun die Verdienste des Eichstätter Universitäts-Präsidenten um diese Zusammenarbeit, wie auch seinen Einsatz für die dortige Germanistik, die von der Eichstätter Universität mit Literatur unterstützt wurde, aus. Die Universität Oradea bietet ihren 30 000 Studenten 151 Studienfächer in 18 Fakultäten sowie zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Bandbreite des Studienangebots reicht von Wirtschaft über Jura, Medizin, Kunst, Pädagogik bis hin zu Elektrotechnik.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!