Mittwoch, 16. Januar 2019
Lade Login-Box.

In Morsbach gibt es einen neuen Schützenkönig - auch viele weitere Erfolge konnten gefeiert werden

100 Schützen am Schießstand

Morsbach
erstellt am 13.01.2019 um 19:12 Uhr
aktualisiert am 13.01.2019 um 19:18 Uhr | x gelesen
Morsbach (jow) Bastian Schmidt ist der neue Schützenkönig des Schützenvereins Morsbachtal.
Textgröße
Drucken
Bei den Morsbacher Schützen regiert 2019 Bastian Schmidt als Schützenkönig. Jugendkönig wurde Niklas Schneider und Sieger bei den Schülern Sophia Meyer. Schützenmeister Matthias Schmidt (links) gratulierte den erfolgreichen Schützen und Scheibengewinnern.
Bei den Morsbacher Schützen regiert 2019 Bastian Schmidt als Schützenkönig. Jugendkönig wurde Niklas Schneider und Sieger bei den Schülern Sophia Meyer. Schützenmeister Matthias Schmidt (links) gratulierte den erfolgreichen Schützen und Scheibengewinnern.
Weiß
Morsbach
Er bekam aus den Händen von Schützenmeister Mathias Schmidt die begehrte Königskette überreicht. Mit 90,0 Teilern sicherte er sich den Titel vor Stefan Beck und seiner Schwester Theresa Schmidt. Seinen Titel verteidigen konnte Niklaus Schneider, der vom Schützenmeister zum Jugendkönig proklamiert wurde. Auf den weiteren Plätzen folgten Katharina Lang und Carmen Schermer.

Den Titel bei den Schülern sicherte sich Sophia Meyer mit einem 219,4-Teiler vor Diana Schneider und Luca Schmidt. Auf die traditionelle Damenscheibe des Vereins zielte in diesem Jahr Anita Lang mit einem 83,3-Teiler am besten und konnte so die Schreibe aus den Händen des Schützenmeisters entgegennehmen. Auf den weiteren Plätzen folgten bei dieser Disziplin Theresa Schmidt und Stilla Fuchs. Bei der Königsfeier im vollbesetzten Morsbacher Schützenhaus bedankte sich Schützenmeister Matthias Schmidt bei den 100 Schützen, die am diesjährigen Königsschießen teilgenommen hatten. Im Anschluss konnte der Schützenmeister die gestifteten Geburtstagsscheiben an die jeweiligen Sieger überreichen. Diese für das Königsschießen gespendeten Scheiben zeigen immer wieder, so der Schützenmeister, dass beim SV-Morsbachtal noch Wert auf Tradition und Brauchtum gelegt wird.

Eine Geburtstagsscheibe, gestiftet von Sebastian König, gewann Norbert Lang mit einem 71,4-Teiler. Gerhard Schmidt sicherte sich mit einem 55,4-Teiler die von Carolin und Stefan Beck gestiftete Hochzeitsscheibe. Mit einem 60,1-Teiler war Stefan Beck auf die von Andreas Kammerbauer gestifteten Geburtstagsscheibe der beste Schütze. Eine Kindstaufscheibe, gestiftet von Karin und Peter Meyer gewann Theresa Schmidt mit einem 21,4-Teiler. Eine weitere Geburtstagsscheibe, gestiftet von Gerhard Schmidt sicherte sich Bodo Wilke mit einem 30,5- Teiler. Die von Andreas Wittmann gestiftete Ehrenscheibe ging an Luca Schmidt mit einem 57,6-Teiler. Das "Blattl des Jahres" erzielte Carolin Fuchs. Mit einem 8,6-Teiler sicherte sie sich einen Platz auf der Ehrentafel im Schützenhaus.

Unter den zehn besten Schützen wurde im Anschluss an das Königsschießen ein Finale ausgetragen. Wie in den Jahren zuvor konnte sich Carolin Fuchs beim Finalschießen mit 101,3 Ringen durchsetzen. Auf Platz zwei folgte Norbert Lang mit 98,9 Ringen vor Magdalena Medl mit 96.6 Ringen. Mit der Luftpistole war Bodo Wilke auch in diesem Jahr nicht zu schlagen. Mit 98 Ringen setzte er sich deutlich vor Karl Fuchs mit 87 Ringen und Benjamin Enthaler mit 86 Ringen durch. Das beste Blattl mit der Luftpistole erzielte ebenfalls Bodo Wilke mit einem 130,8-Teiler, gefolgt von Johannes Wittmann (199,1) und Patrick Waldmüller mit 205,0 Teilern. In der Disziplin Meister Luftgewehr sicherte sich Carolin Fuchs mit 100 Ringen den ersten Platz. Ihr folgten Norbert Lang (96), Bastian Schmidt (96), Magdalena Medl (96) und Johannes Fuchs mit 95 Ringe. Auf die Glückscheibe gelang Stilla Fuchs mit einem 19,6- Teiler der beste Schuss. Auf die weiteren Plätze kamen Markus Eff (24,2), Mathias Eff (26,8), Anna Enthaler (29,2) und Norbert Beck mit einem 33,6-Teiler.

Am Ende der Königsproklamation dankte Schützenmeister Mathias Schmidt allen Spendern und Gönnern des Vereins. Ein besonderer Dank ging an Sportleiter Stefan Beck, der mit seinem Team für ein reibungsloses Schießen und an Karl Fuchs, der mit seinen Helfern an der Theke und in der Küche für das leibliche Wohl der Schützen und Gäste gesorgt haben. Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen findet am Sonntag, 20. Januar, um 14 Uhr, im Schützenhaus statt.



Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!