Dienstag, 25. September 2018
Lade Login-Box.
 
Gastgeber Professor Janusz Surzykiewicz (Lehrstuhl für Sozialpädagogik), Simone Rieger (Präsidentin der European Association for Supervision and Coaching) und KU-Vizepräsident Professor Klaus Stüwe begrüßten die über 150 Teilnehmer an der KU.
Eichstätt

Beratung in unsicheren Zeiten

Eichstätt (upd) Wie können Coaching und Supervision für Firmen und Privatpersonen gelingen, wenn eine Beratung immer schneller auf Unsicherheit und Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft reagieren ...


 
aktuelle Polizeimeldungen
Kipfenberg: Schäfchen ins Trockene
Böhming

Zurück ins Winterquartier

Kipfenberg/Böhming (mme) Bereits zum 15. Mal werden am kommenden Wochenende im Kipfenberger Ortsteil Böhming beim Altmühltaler Lammabtrieb die Schafherden, die in den Sommermonaten die Altmühlleiten beweiden, in ihre Winterquartiere verabschiedet.

Den Sprachwissenschaftler Alfred Bammesberger kennt man in Eichstätt vor allem als Erklärer und Interpreten des hiesigen mundartlichen Spezialwortschatzes.
Eichstätt

Dem Dialekt auf der Spur

Eichstätt (EK) Er stellt geradezu einen Glücksfall von Forscher dar: Denn er wurde nicht nur von seinen Studenten geschätzt und er hat auch heute, längst nach seiner Emeritierung, immer noch in der Wissenschaft ein gewichtiges Wort mitzureden. Am heutigen Dienstag kann der Eichstätter Emeritus für Anglistik und Sprachwissenschaften Alfred Bammesberger seinen 80. Geburtstag feiern.

Bei ihrer Exkursion nach Rom tauschten sich Studierende der KU unter anderem persönlich mit dem Generalsekretär der Bischofssynode, Kardinal Lorenzo Baldisseri, aus.
Eichstätt

Spezifische Impulse für die Jugendsynode in Rom

Eichstätt (upd) Die im Oktober anstehende Jugendsynode war Anlass für den Lehrstuhl für Pastoraltheologie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU), mit Studierenden die Texte zur kommenden Synode sowie die bisher publizierten Statuten neuer Zentralbehörden des Heiligen Stuhls - der Dikasterien - im Rahmen eines interdisziplinären Wahlmoduls zu untersuchen.

15 Priester des Dekanates zelebrierten die Messe im Eichstätter Dom mit.
Beilngries

Gebete für mehr Priester

Beilngries/Eichstätt (EK) Wenn gemäß einer alten Definition eine Wallfahrt nur dann eine Wallfahrt ist, wenn es regnet, dann war die Dekanatssternwallfahrt nach Eichstätt eine solche. Obwohl es oft nur ein leichtes Nieseln war, so darf damit das Kriterium für Wallfahrten durchaus als erfüllt gelten - freilich nicht unbedingt im Sinne aller Teilnehmer.

?Nikolaus statt Santa Claus? heißt es bei der KjG.
Eichstätt

Nikoläuse der KjG

Eichstätt/Nürnberg (pde) Auch in diesem Jahr bietet der Diözesanverband Eichstätt der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) wieder fair gehandelte Schoko-Nikoläuse zum Kauf an.

Wieder Chorproben

Pollenfeld (den) Auf neue Sänger und Wiedereinsteiger bei seiner ersten Probe nach der diesjährigen Sommerpause am kommenden Freitag, 28. September, freut sich der Männerchor Pollenfeld.

"Atempause" am Freitag

Wellheim (pga) Am kommenden Freitag, 29. September, um 19 Uhr lädt die Pfarreiengemeinschaft Urdonautal zur "Atempause" in das Pfarrheim Wellheim ein.

Böhmfeld feiert seinen Bürgermeister

Böhmfeld (EK) Fast ganz Böhmfeld schien am Sonntag den 70. Geburtstag seines Bürgermeisters Alfred Ostermeier mitzufeiern: Der Kotterhof-Stadel konnte die Besucher nicht fassen, auch der Innenhof wurde bevölkert.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Lokalsport
Energischer Zweiikampf: Der Buxheimer Stefan Roessler (rechts) versucht sich gegen Altmannsteins Bechir Bahba durchzusetzen.
Ingolstadt

Starke Schlussphase

Ingolstadt (EK) In der Kreisklasse 1 Donau/Isar herrscht im oberen Drittel der Tabelle nach dem siebten Spieltag ein enges Treiben. Hauptverantwortlich dafür ist der SV Lippertshofen, der das Spitzenspiel gegen den SV Eitensheim mit 3:1 gewonnen hat. Im Tabellenkeller treten Gerolfing und Mailing nach einem 1:1 weiter auf der Stelle.

Keine Probleme mit dem Schlusslicht Pappenheim (links John Meister) hatten die Grafenberger (Stefan Schneider). Bis auf zwei Situationen hatte die Abwehr auch die gegnerischen Stürmer im Griff.
Eichstätt

Grafenberg klettert auf Rang drei

Eichstätt (EK) Die DJK/SV Wallnsdorf lässt sich in der Kreisklasse Neumarkt/Jura Süd nicht beirren. Das musste nun auch die DJK Dollnstein anerkennen, denn sie kassierte eine deutliche 2:5-Niederlage. Ärgster Konkurrent der Wallnsdorfer sind nun die Sportfreunde Hofstetten, die sich im Verfolgerduell gegen den FC Haunstetten knapp mit 1:0 durchsetzten.

A-KLASSEN

(wth) Jetzt hat in der A-Klasse 1 Donau/Isar auch der VfB Kipfenberg keine weiße Weste mehr.

IN KÜRZE

Tennis: Zum Saisonfinale der Tennisabteilung des SC Steinberg finden heute die Endspiele zur Doppelmeisterschaft statt.

FUSSBALL

TorjägerRegionalliga Bayern8 Tore: Orhan Akkurt (SV Heimstetten), Kwasi Okyere Wriedt (FC Bayern München II).

A-KLASSEN

(wth) Drei Teams führen mit 16 Zählern die Tabelle der A-Klasse Neumarkt/Jura Süd an.

Greding bleibt Dritter

Greding (wth) Mit einem deutlichen 3:0 (1:0)-Sieg gegen den STV Deutenbach verteidigte der TSV Greding seinen dritten Rang in der Bezirksliga Mittelfranken Süd.

Am Ende doch treffsicherer waren die Kirchheimer (rechts Sebastian Zielke) gegen den VfB Eichstätt II (Maximilian Eberlein).
Eichstätt

Remis in greifbarer Nähe

Eichstätt (EK) Trotz großem Kampf reichte es für den VfB Eichstätt II gegen den Kirchheimer SC nicht zu einem Punktgewinn. Drei Minuten vor dem Schlusspfiff erzielten die Gäste den 2:1-Führungstreffer in dieser Bezirksliga-Begegnung und konnten mit dem Schlusspfiff sogar noch den 3:1 (1:1)-Auswärtssieg perfekt machen.