Mittwoch, 16. Januar 2019
Lade Login-Box.
 
Eichstätt

Wie Phönix aus der Asche

Eichstätt (EK) Die rund 750 Mitglieder der DJK Eichstätt haben jetzt wieder eine eigene Vereinsgaststätte - endlich, möchte man meinen, wenn man das jahrelange Hick-Hack um dieses sehr kontrovers ...

Die Feldpost des ehemaligen Schülers Paul Schreiber (Bild unten) aus dem Ersten Weltkrieg steht im Mittelpunkt der Weihnachtsschrift der ?Freunde des Willibald-Gymnasiums?. Zu Beginn seiner Ausbildungszeit war der Absolvent des Jahrgangs 1915 in die Pionierkaserne in Ingolstadt (oben) eingezogen worden und sendete von dort erste Erfahrungsberichte.
Eichstätt

Das Ende jugendlicher Träume

Eichstätt (EK) Was ein ehemaliger Absolvent des Willibald-Gymnasiums im Ersten Weltkrieg erlebt hat, liest man in der Jahresausgabe der "Vereinigung der Freunde des Willibald-Gymnasiums".

Bei einem Präsentationsabend haben Schülerinnen und Schüler am Willibald-Gymnasium die Ergebnisse ihrer P-Seminare gezeigt. Die Schüler des Sportkurses haben eine Übungsleiterlizenz für den Breitensport erworben und können nun etwa in ihren Heimatsportvereinen Kurse anbieten.
Eichstätt

"Das Schöne und das Gute"

Eichstätt (gfs) Wenn Tradition das Fortführen von Verhaltensweisen ist, dann hat man am vergangenen Donnerstag am Willibald-Gymnasium (WG) den Beginn einer Tradition erlebt: Dort fand nämlich ein ...

Engagiert für den Behindertenbeirat setzen sich Katrin Wintergerst (links) und Cornelia Eichlinger ein. Dabei sehen sie auch das Kopfsteinpflaster in Eichstätt als Barriere für Rollstuhlfahrer.
Eichstätt

"Eine wahre Win-win-Situation"

Eichstätt (luk) Um Menschen mit Behinderung das Leben zu erleichtern und ihnen eine starke Stimme zu geben, starten die Caritas-Sozialstation Eichstätt und das Caritas-Zentrum St.


 
aktuelle Polizeimeldungen
Der Vorstand des Musiknetzes mit Lydia Tyrakowki-Cebulla und Stephanie Bernreuther.
Eichstätt

Schulleiterin verabschiedet

Eichstätt (EK) Mit einem G'stanzl, Blumen, viel Lob und Dankbarkeit haben Vorstand und Lehrkräfte des Musiknetz Eichstätt Lydia Tyrakowski-Cebulla als Schulleiterin verabschiedet.

Viel Prominenz war zum Neujahrsempfang in Denkendorf gekommen, um den geehrten Bürgern zu gratulieren (von links): 3. Bürgermeister Josef Mosandl, Landrat Anton Knapp, Bezirksrat Reinhard Eichiner, MdL Eva Gottstein, Anna-Lena Waltl, MdB Reinhard Brandl, Max Böhm, Leonhard Issl, Konrad Schießl, Josef Schmidt, 2. Bürgermeister Alfons Weber, Bürgermeisterin Claudia Forster ? und vorne, ganz entspannt, Hund ?Space?.
Denkendorf

Gegen Hetze, für mehr Wertschätzung

Denkendorf (wth) Erneut zum gesellschaftlichen Ereignis wurde der Neujahrsempfang in der Gemeinde Denkendorf. Im Mittelpunkt standen dabei die Ehrungen verdienter Bürger und die Neujahrsansprache von Bürgermeisterin Claudia Forster.

Auch der närrische Nachwuchs präsentierte beim offiziellen Faschingsauftakt sein tänzerisches Können.
Dollnstein

"Dollfahna-Airline" hebt ab

Dollnstein (EK) Auch in Dollnstein ist die Faschingssaison mit dem Eröffnungsball im "Bayerischen Hof" gestartet. Prinzessin Maria I. und Prinz Jonathan I. regieren in der fünften Jahreszeit in der Faschingshochburg. Prinzessin Elisa II. und Prinz Aaron I. führen die Kindergarde durch die närrische Zeit.

Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Pollenfeld wurden Ehrenamtliche für ihr Engagement und Sportler für ihre herausragenden Leistungen im vergangenen Jahr ausgezeichnet.
Pollenfeld

Über den Wandel in der Gesellschaft

Pollenfeld (EK) Zum Neujahrsempfang der Gemeinde Pollenfeld hat Bürgermeister Wolfgang Wechsler zahlreiche Repräsentanten aus Vereinen und Verbänden und aus politischen und kirchlichen Institutionen in der Turnhalle Pollenfeld begrüßt. Der Bundestagsabgeordnete Reinhard Brandl hielt die Gastrede.

Die lange Treue zum Verein wurde den Mitgliedern nun gedankt.
Wellheim

Umbruch an der Vereinsspitze

Wellheim/Gammersfeld (EK) Auf der Jahresversammlung der Schützengesellschaft Edelweiß Gammersfeld wurden gesellschaftliche und sportliche Ereignisse des vergangenen Jahres rekapituliert und langjährige Mitglieder geehrt. Einen Umbruch im Vereinsleben bildet die Wahl eines komplett neuen Vorstands mit Schützenmeister Max Schmalseder an der Spitze.

In der St.-Georgs-Kathedrale: Ökumenischer Patriarch Bartholomaios (links) und Metropolit von Kiew und der Ukraine Epiphanius bei der Übergabe des Tomos.
Eichstätt

"Jahrtausendereignis" in Istanbul

Eichstätt (pde) Eine Gruppe von Priestern und Seminaristen des Collegium Orientale Eichstätt war in den Weihnachtsferien zu einer Wallfahrt und Studienreise in Istanbul und nahm dabei an einem historischen Ereignis teil.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Lokalsport
Trotz des Tagesbestwertes von sehr guten 575 Holz konnte Kapitän Andreas Niefnecker im Startpaar seine Mitstreiter zum Jahresauftakt nicht mitreißen.
Eichstätt

Misslungener Jahresauftakt

Eichstätt/Munningen (rbm) Im ersten Spiel des neuen Jahres führte es die Kegler der DJK Eichstätt zu Losodica Munningen, wo der 12. Spieltag in der Landesliga Süd anstand.

Der Kipfenberger Michael Schobert spielte wie aus einem Guss und ließ seinem Gegner zu keiner Zeit des Spiels eine reelle Chance. Am Ende kegelte er stolze 618 Holz.
Kipfenberg

Zweitliga-Team noch nicht in Form

Kipfenberg (EK) Das erste Auswärtsspiel im Jahr 2019 führte das Zweitliga-Team des KRC Kipfenberg in das Nachbar-Bundesland Baden-Württemberg zum Tabellenachten KC Schrezheim, wo man mit 2:6 unterlag. Deutlich besser lief es für die Frauen, die zuhause gegen Oberlauterbach klar gewannen.

Bester Turnierspieler: Thomas Schreiner.
Manching

Grün-Weiß überrascht

Manching (EK) Die Revanche ist geglückt: Nachdem der FC Grün-Weiß Ingolstadt in der Vorwoche im Finale der Fußball-Hallenkreismeisterschaft Donau/Isar dem SV Manching mit 1:3 unterlegen war, gab es im Endspiel der Oberbayerischen Bezirksmeisterschaft am Samstag in Manching eine Neuauflage dieses Duells - dieses Mal behielt GW mit 3:1 die Oberhand und sicherte sich den überraschenden Turniergewinn.

Lotto Bayern Hallencup in Weißenburg

Eichstätt (sze) Die Hallenrunde geht langsam in ihre heiße Phase: Am kommenden Wochenende beginnen bei den Erwachsenen wie auch den Jugendlichen die Endrunden im Hallenfußball.

Die Ehrennadel mit Urkunde erhielt Konstanze Esch (links) von Michael Bußmann.
Eichstätt

Ehrung für Esch

Eichstätt (bss) Freudiger Anlass zum Jahresauftakt: Abteilungsleiter Michael Bußmann durfte beim ersten Training der Taekwondoabteilung des PSV Eichstätt im neuen Jahr Konstanze Esch mit der Ehrennadel in Bronze die Bayerischen Taekwondo Union verleihen.

Club bindet U21-Trainer

Eichstätt (dme) Der 1. FC Nürnberg vertraut auf Fabian Adelmann als U21-Cheftrainer bis zum Ende der laufenden Saison.

TV48 zieht Team zurück

Eichstätt (mri) Der TV 48 Schwabach hat seine Frauen-Mannschaft zum 31.12.2018 aus dem aktuellen Spielbetrieb zurückgezogen.

Ausbildung zum Regelhüter

Neumarkt (mri) Die Schiedsrichtergruppe Neumarkt plant noch vor Beginn der Rückrunde im Kreis Neumarkt/Jura einen Neulings-/Ausbildungslehrgang zum Fußball-Schiedsrichter durchzuführen.