Montag, 18. Juni 2018
Lade Login-Box.
 
Die neue Klinikseelsorgerin Barbara Ulrich.
Eichstätt

"Ich möchte vor allem da sein"

Eichstätt (EK) Im Krankenzimmer allein mit der Angst vor einem Eingriff oder dem weiteren Verlauf der Erkrankung wünscht man sich oft jemanden, der einem zuhört und beisteht.

Da gab?s erstmal kein Rauskommen mehr.
Eichstätt

Taxi fährt in Baugrube

Eichstätt (EK) Einfach übersehen hat auf dem ansteigenden Max-Reger-Weg am Eichstätter Seidlkreuz ein Taxifahrer die Baugrube, die sich seit Montagmorgen quer über die Straße zieht.


 
aktuelle Polizeimeldungen
Der Arbeitskreis Shalom für Frieden und Gerechtigkeit an der KU umfasst ehrenamtlich engagierte Studierende und Bürger (Bild oben). Die diesjährigen Preisträger sind Mazen Darwish und seine Frau Yara Bader (links). Beide sind Journalisten, Mazen Darwish renommierter Menschenrechtsanwalt.
Eichstätt

Preis für Frieden und Gerechtigkeit

Eichstätt (upd) Mit dem "Syrian Center for Media and Freedom of Expression" (SCM) verleiht der Arbeitskreis Shalom für Gerechtigkeit und Frieden an der Katholischen Universität am Samstag, 23. Juni, seinen diesjährigen Menschenrechtspreis an eine Institution, die sich für ein demokratisches Syrien einsetzt.

Auf diesem Grundstück im Gewerbegebiet Sollnau soll ein neues Fitnessstudio entstehen. Allerdings hapert es noch an der Erschließung.
Eichstätt

Fit werden am Siechenbrünnle

Eichstätt (kno) Die Grundstücksbezeichnung sollte da mal lieber nicht Programm sein: Am sogenannten "Siechenbrünnle" in der Eichstätter Sollnau ist die Errichtung eines neuen Fitnesscenters geplant.

Grund zum Feiern hatten die Mitglieder des Katholischen Frauenbunds Eichstätt, die auf die 110-jährige Geschichte ihres Vereins zurückblicken konnten. Domkapitular Josef Blomenhofer zelebrierte den Gottesdienst, der von den Frauen textlich und musikalisch gestaltet wurde.
Eichstätt

Gutes bewirken seit 110 Jahren

Eichstätt (tab) Der Katholische Frauenbund Eichstätt konnte am vergangenen Freitag sein 110-jähriges Jubiläum feiern. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Kreuzkapelle des Bischöflichen Seminars begann das Fest.

Josef Wittmann, Christkönig mit Heiligen, Deckenbild in Itzing (Monheim, Bistum Eichstätt), 1944.
Eichstätt

Kirchenmaler Josef Wittmann

Eichstätt (pde) "Josef Wittmann und die Sakralmalerei des 20. Jahrhunderts im Bistum Eichstätt" lautet der Titel einer Sonderausstellung, die ab Mittwoch, 27. Juni, im Eichstätter Domschatz- und Diözesanmuseum zu sehen sein wird.

Erschöpft, aber glücklich: Karolin Bittl mit ihrer Tochter Marie nach dem Zieleinlauf.
Konstein

"Dieses geniale Gefühl..."

Konstein (EK) Marathon: 42,195 Kilometer - eine Distanz, der die meisten wohl mit großem Respekt begegnen. Eine, die jene Strecke zum ersten Mal bezwungen hat, ist Karolin Bittl aus Konstein. Sie nahm kürzlich am 40. Stockholm Marathon teil.

Die Antoniuskapelle im Wald bei Erkertshofen war auch in diesem Jahr wieder zum ?Antonifest? Anziehungspunkt für viele Gläubige und Antoniusverehrer aus Nah und Fern, darunter auch die Franziskanische Gemeinschaft aus Eichstätt.
Erkertshofen

"Überzeugter Bote Gottes"

Erkertshofen (EK) Weit über 1000 Antoniusverehrer aus Nah und Fern, darunter auch die Franziskanische Gemeinschaft aus Eichstätt, kamen am vergangenem Wochenende zur bekannten Antoniuskapelle im Wald bei Erkertshofen, um das diesjährige Antoniusfest mitzufeiern.

Bischof weiht sechs Diakone

Eichstätt (pde) Sechs Priesteramtskandidaten der Diözese Eichstätt wird Bischof Gregor Maria Hanke am Samstag, 23. Juni, in Eichstätt zu Diakonen weihen.

Friedhof und Bahnhof

Eichstätt (EK) Am Donnerstag, 21. Juni, um 16.30 Uhr findet im Rathaus eine öffentliche Sitzung des Stadtrats statt.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Lokalsport
Neuzugang: Marcel Schelle spielt nach seinen Einsätzen als Gastspieler in Zukunft auch in der Regionalliga für den VfB Eichstätt.
Eichstätt

VfB Eichstätt verpflichtet Marcel Schelle

Eichstätt (EK) Eine Woche nach dem Trainingsstart treibt der VfB Eichstätt seine Kaderplanungen für die zweite Saison in der Regionalliga Bayern weiter voran und verpflichtet Marcel Schelle vom SV Seligenporten.

Gebührend gefeiert wurde der scheidende SVO-Trainer Marco Schiebel nach dem 5:1-Erfolg (oben). Roths Torwart Patrick Trost (unten) hatte nicht nur beim 0:2 durch Adrian Schiebel das Nachsehen.
Raitenbuch

SVO schießt sich mit 5:1-Sieg in Kreisliga

Raitenbuch (EK) Mit 5:1 (2:0) hat der SV Ochsenfeld am Sonntag den Vizemeister der Kreisklasse Nord, die SpVgg Roth, abgefertigt und sich dadurch den Aufstieg in die Kreisliga Jura gesichert. Für die Ochsenfelder ist der Aufstieg in die Kreisliga der größte Erfolg in der 63-jährigen Vereinsgeschichte.

Türk Gücü Eichstätt aufgestiegen

Berching (sze) Immer wieder war man in den letzten Jahren mehr oder weniger knapp gescheitert - nun hat es geklappt: Durch einen 2:0-Sieg im Relegationsspiel am Sonntag gegen den FSV Oberferrieden hat Türk Gücü Eichstätt den Aufstieg geschafft und spielt damit nächstes Jahr in der Kreisklasse.

Noch ist der Regionalliga-Kader des VfB Eichstätt nicht komplett. Folglich versuchen sich einige Spieler, wie hier Marcel Schelle, für einen Platz zu präsentieren. Die Vorbereitungsphase hat für die Mattes-Truppe schon begonnen.
Eichstätt

VfB Eichstätt verpflichtet Marcel Schelle

Eichstätt (EK) Eine Woche nach dem Trainingsstart treibt der VfB Eichstätt seine Kaderplanungen für die zweite Saison in der Regionalliga Bayern weiter voran und verpflichtet Marcel Schelle vom SV Seligenporten.

Gescheitert: Der TSV Lenting um Timm Pfaffenzeller (rechts) hat den Aufstieg in die Kreisklasse durch ein 0:6 (0:1) gestern Abend im Entscheidungsspiel gegen den SV Lippertshofen um Thomas Donner deutlich verpasst.
Kraiberg

Mit Kantersieg zum Wiederaufstieg

Kraiberg (DK) Der SV Lippertshofen ist zurück in der Kreisklasse: Der Vizemeister der A-Klasse 2 Donau/Isar setzte sich am Mittwochabend im Entscheidungsspiel gegen den TSV Lenting deutlich mit 6:0 (1:0) durch und feierte damit den direkten Wiederaufstieg.

Live gegen den Favoriten: Zum Eröffnungsspiel erwartet der VfB Toptorjäger Kwasi Okyere Wriedt und den FC Bayern II.
Eichstätt

VfB Eichstätt eröffnet live gegen Bayern II

Eichstätt (sze) Ein Saisonhöhepunkt gleich zum Auftakt der neuen Regionalligaspielzeit: Nach der erfolgreichen Premierensaison in der höchsten bayerischen Spielklasse darf der VfB Eichstätt am 12. Juli ab 18.45 Uhr das Eröffnungsspiel der neuen Spielzeit bestreiten und erwartet dabei gleich den Titelfavoriten aus München.

Duell um die Kreisklasse

Heideck (DK) Der FC Haunstetten trifft im Kampf um den Wiederaufstieg in die Kreisklasse heute Abend auf die zweite Mannschaft des TSV Heideck.

Noch ist der Regionalliga-Kader des VfB Eichstätt nicht komplett. Folglich versuchen sich einige Spieler, wie hier Marcel Schelle, für einen Platz zu präsentieren. Die Vorbereitungsphase hat für die Mattes-Truppe schon begonnen.
Eichstätt

VfB-Kader ist noch nicht komplett

Eichstätt (EK) Beim Fußball-Regionalligisten VfB Eichstätt rollt seit dem vergangenen Samstag wieder der Ball, auch wenn Markus Mattes seinen Wunschkader noch nicht beisammen hat. Der Eichstätter Trainer ist auf der Suche nach der einen oder anderen Verstärkung und deshalb sind auf dem Sportplatz auch immer wieder unbekannte Gesichter als Trainingsgäste oder Gastspieler ausfindig zu machen.

Über ihren ersten Sieg in der Landesliga freuten sich die Herren 30 mit Tobias Kleinhans, Thorsten Heinz, Thomas Irro, Sebastian Burkhard, Dominic Reb, Florian Kleinhans und Martin Suk (von links).
Eichstätt

Herren 30 feiern ersten Landesliga-Sieg

Eichstätt (EK) Hoffnung für das Aufsteigerteam der Herren 30 des Tennisclub Rot-Weiß in der Landesliga. Mit einem 6:3-Auswärtssieg holte die Mannschaft beim TC Arzberg in Oberfranken die ersten Punkte in der höheren Spielklasse.