Samstag, 23. Juni 2018
Lade Login-Box.
 
Angesichts aktueller Förderprogrammesehen die Freien Wähler gute Chancen, das Bahnhofsgebäude zu sanieren. Der Stadtrat trat allerdings mehrheitlich auf die Bremse.
Eichstätt

Zerren um Bahnhofsgebäude

Eichstätt (EK) Nächstes Kapitel in der unendlichen Geschichte um das Eichstätter Bahnhofsgebäude: Die Freien Wähler sehen derzeit gute Voraussetzungen für eine Sanierung und haben einen ...

Ein leidenschaftlicher Schnupfer auch heute noch.
Eichstätt

Musik, Musik und nochmal Musik

Eichstätt (EK) Eine Krachlederne vom Format "g'standner Bayer", ein Schnupftabakglasl, die Trompete, ein Stift zum Notieren Eichstätter Anekdoten und die Bayernfahne vor der Haustür.

Für geplante Neubauten in der Spitalvorstadt hat der Stadtrat den Entwurf des Bebauungsplans gebilligt.
Eichstätt

Kompromiss in der Spitalvorstadt

Eichstätt (smo) Einstimmig passierte die aktualisierte Fassung des Bebauungsplans "Spitalvorstadt" den Stadtrat: In der vorangegangenen Sitzung hatte sich im Gremium ein Streit über die ...


 
aktuelle Polizeimeldungen
Seit 1981 gelangt der Strom über eine 20-KV-Leitung zur Übergabestation am Lederpeter.
Kipfenberg

Eine Jahrhundertgeschichte geht zu Ende

Kipfenberg (EK) Am 31. Dezember stellt das Energieversorgungsunternehmen (EVU) Markt Kipfenberg nach fast 100-jährigem Bestehen seinen Betrieb ein. Wie berichtet, ist dann die Main-Donau-Netzgesellschaft mbH (MDN) Netzbetreiber, die das gemeindeeigene Stromversorgungsnetz gepachtet hat. Kipfenberg war die letzte Gemeinde mit eigenem Netz.

Mächtiger Gesang: der ?Gospel-Express?.
Eichstätt

Gospel-Express machte Halt in der Erlöserkirche

Eichstätt (EK) In einem wunderbaren, unter die Haut gehenden Konzert in der evangelischen Erlöserkirche Eichstätt schlug die Gruppe "Gospel-Express" eine Brücke zwischen europäischen geistlichen Liedern und denen der afro-amerikanischen Sklaven, den Spirituals und Gospel-Songs.

Gruppenbild: die beteiligten Studierenden und Lehrkräfte.
Eichstätt

Vielseitige Arbeiten

Eichstätt (EK) Eine Bandbreite an Werken verschiedenster Kunstgattungen präsentieren rund vierzig Studierende der Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik der Katholischen Universität Eichstätt noch bis Montag in der ehemaligen Johanniskirche.

Unter dem Titel ?Die Limes-Gemeinden im Spannungsfeld zwischen den Metropolen? hatten die Bürgermeister der sechs Limes-Gemeinden die Gemeinderäte eingeladen. Auch Landrat Anton Knapp (links) und Monika Hirl vom Amt für Ländliche Entwicklung (3. v. Links) sowie Henning Bombeck von der Universität Rostock (3. v. rechts) nahmen daran teil.
Kipfenberg

Spannungsfeld zwischen den Metropolen

Kipfenberg (EK) Die Markt- und Gemeinderäte sowie die Geschäftsleiter der sechs Limes-Gemeinden Altmannstein, Denkendorf, Kinding, Kipfenberg, Titting und Walting trafen sich jüngst zu einer gemeinsamen Gemeinderatssitzung in Kipfenberg und sprachen über die Zukunft des ländlichen Raums.

GG-Orchester in Schutzengelkirche

Eichstätt (pde) Das Orchester des Gabrieli-Gymnasiums Eichstätt spielt am Sonntag, 24. Juni, bei der Orgelmusik am Mittag in der Eichstätter Schutzengelkirche.

Klangreise am Campus

Eichstätt (upd) Bei einer Klangreise an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt präsentieren sich am Mittwoch, 27. Juni, kleinere Ensembles, in denen überwiegend Musikwissenschafts- und Musikpädagogik-Studierende mitwirken.

Sommerkonzert in der Aula

Eichstätt (bei) Mit einem vielseitigen Programm wartet das Gabrieli-Gymnasium am Montag, 25. Juni, und Dienstag, 26. Juni, bei seinem Sommerkonzert in der Schulaula auf.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Lokalsport
Siegerin der diesjährigen Deutschen Radrenn-Meisterschaft auf Straße wurde Hannah Ludwig (Mitte) vor Katharina Hechler (links) und der Eichstätterin Ricarda Bauernfeind.
Eichstätt

Trotz Abiturstress auf dem Podest

Eichstätt (EK) Bei den Deutschen Meisterschaften der Radsportler auf der Straße startete am vergangenen Wochenende auch die Eichstätter Radsportlerin Ricarda Bauernfeind (RSG Ansbach) in der hügeligen Landschaft bei Biberach im "schwäbischen" Baden-Württemberg.

VfB testet gegen SpVgg Ansbach

Eichstätt (mri) Gegen den Nord-Bayernligisten bestreitet der VfB Eichstätt am Samstag um 16:30 Uhr sein nächstes Testspiel.

Tagung der Junioren

Eichstätt (mri) Die jährliche Jugendleiter-Pflichtversammlung im Kreis Neumarkt/Jura findet am Dienstag, den 24. Juli 2018 in der Stadthalle Hilpoltstein statt.

ligeneinteilung im fussballkreis donau/isar

Ingolstadt (mri) Nachdem die Entscheidungsspiele um Auf- und Abstieg bereits vor zwei Wochen abgeschlossen wurden, hat der Fußball-Kreis Donau/Isar bereits die Einteilung in den verschiedenen Spielklassen für die Saison 2018/19 vorgenommen.

Kreisligen eingeteilt

Schwanstetten (mri) Markus Hutflesz, Kreisspielleiter im Kreis Neumarkt/Jura, hat die beiden Kreisligen für die Saison 2018/19 bereits eingeteilt.

Endlich am Ziel

Berching (EK) Immer wieder waren die Fußballer des FC Türk Gücü Eichstätt in den letzten Jahren mehr oder weniger knapp an den Aufstieg in den Kreisklasse gescheitert.

Kaum gefordert waren Maximilian Eberwein und die Abwehr des VfB Eichstätt beim 13:1-Erfolg in Denkendorf. Aber darum ging es ja in dem Benefizspiel auch nicht. Viel wichtiger war, dass dabei eine schöne Summe für die Familie Pfäffl zusammenkam.
Denkendorf

14 Tore für den guten Zweck

Denkendorf (EK) Rund 500 Zuschauer sahen in Denkendorf das Benefizspiel zugunsten des nach einem Schulwegunfall schwerstbehinderten Simon Pfäffl aus Dörndorf, bei dem die Mannschaft des SV Denkendorf und der VfB Eichstätt für die gute Sache spielten. Der Regionalligist aus Eichstätt nahm die Begegnung durchaus ernst und gewann hoch mit 13:1 (9:0). Größter Gewinner war allerdings die Familie Pfäffl, denn neben den Spieleinnahmen samt Reingewinn des Verkaufs von Speisen und Getränken hatten nicht weniger als 45 Firmen schon vorweg für den tollen Zweck gespendet.

Gruppenfoto mit Topstars: Die PSV-Schwimmer Anna Skogmo, Florian Sattler, Josy Urban, Atle Skogmo, Trainer Jörg Neumüller, Magdalena Sattler und Jonas Schödl im ?Lido?-Freibad mit den Schwimmstars Iliara Bianchi, Laura Letrari und Marco Orsi.
Meran

Besser als der Olympiasieger

Meran (nej) Mit schönen Erinnerungen an spannende Wettkämpfe vor toller Kulisse, aber auch mit guten Platzierungen sind die Schwimmer des Polizei SV Eichstätt vom "Coolswimmeeting" in Meran zurückgekehrt.