Montag, 15. Oktober 2018
Lade Login-Box.
 
Kipfenberg

Ein Schutzwall wie zu Römerzeiten

Kipfenberg (EK) Ab sofort ist die Dimension des Limes wieder sichtbar und Kipfenberg um eine Attraktion reicher: Der Nachbau einer Palisade in den Wäldern des Pfahlbucks hoch über der ...

Reinhard Eichiner.
Eichstätt

Eichiner holt Direktmandat

Eichstätt (jb) Auch für die Wahl des Bezirksrats sind die Stimmen seit Montagnachmittag ausgezählt: Der bisherige Mandatsträger Reinhard Eichiner (CSU) aus Rupertsbuch holt mit 39,3 Prozent der ...


 
aktuelle Polizeimeldungen
Zur Landtagswahl wurden am Sonntagabend in den Wahllokalen die Stimmzettel ausgezählt, wie hier in Egweil.
Eichstätt

Die Landkreisbürger haben gewählt

Eichstätt (EK) Bayern hat entschieden - auch die Menschen im Landkreis haben am Sonntag ihre Erst- und Zweitstimme für den Landtag abgegeben. Über 97000 Wahlberechtigte waren hier zum Urnengang aufgerufen, dabei nahmen im Durchschnitt 77 Prozent an der Wahl teil. Wir blicken in die 16 Gemeinden unseres Verbreitungsgebiets.

Betretene Gesichter bei der Veröffentlichung der ersten Hochrechnung im Wahlstudio im Eichstätter Landratsamt (von links): CSU-Bundestagsabgeordneter Reinhard Brandl, SPD-Bezirkstagskandidatin Andrea Mickel, CSU-Landtagsabgeordnete Tanja Schorer-Dremel, FDP-Landtagskanditat Thomas Schön, CSU-Bezirkstagskandidat Alexander Heimisch, Landrat Anton Knapp (CSU) und SPD-Landtagskandidat Christian De Lapuente.
Eichstätt

"Das wird eine intensive Analyse geben"

Eichstätt (EK) Angesichts dieser Klatsche mochte gestern Abend im Wahlstudio im Landratsamt wirklich keine Feierstimmung aufkommen. Vertreter von Grünen, FW und AfD waren nicht da, und die, die gekommen waren, hatten keinen Grund zum Jubeln. "Wir müssen das, was der Wähler uns beschert hat, nehmen", meinte Tanja Schorer-Dremel (CSU), die zwar deutliche Einbußen gegenüber 2013 schlucken musste, ihr Direktmandat aber verteidigen konnte.

Die Freien Wähler in Walting freuten sich über prominente Gäste bei ihrem Stammtisch.
Walting

Bürgerantrag zu mehr Transparenz

Walting (EK) Der Bürgerstammtisch der Freien Wähler in Gungolding wurde am Mittwoch spontan zu einer kleinen Feier "10 Jahre Freie Wähler Walting" erklärt - da kurz vor der Wahl am vergangenen Sonntag nochmals die FW-Kandidaten der Region zu Gast waren.

?Sieh - die Berge - soweit entfernt schon - im Abendlicht? lautet das Haiku, das Michael Steinhoff unter dieses Bild gesetzt hat.
Eichstätt

Ein liebevoller Abschiedsgruß

Eichstätt (EK) Es war die erste Vernissage in der Eichstätter Galerie Bildfläche, bei der der Künstler selbst nicht persönlich anwesend war. Doch Michael Steinhoff war, ist und bleibt präsent durch sein Wesen und durch sein Wirken, das die Liebe zur Natur in seinen wunderbaren Fotografien widerspiegelt. Und durch die Freundschaft, die ihn mit vielen jener Gäste verbindet, die am Freitagabend zu seiner Abschiedsausstellung gekommen waren, die im Titel den Ort trägt, an dem sich Steinhoff nun befindet: "Zwischen den Welten".

Vortrag: Garten und Imkern

Haunstetten (lun) Der Obst- und Gartenbauverein Haunstetten lädt zusammen mit dem Imkerverein Eichstätt am Freitag, 19. Oktober, um 19.30 Uhr ins Gasthaus "Zum Bayrischen" in Haunstetten zu einem Vortrag in zwei Teilen ein.

VdK ehrt treue Mitglieder

Kinding (EK) Am kommenden Freitag, 19. Oktober, findet die Jahresversammlung des VdK Kinding statt.

Sitzung zu Wahlergebnis

Eichstätt (EK) Der Stimmkreisausschuss trifft sich am Mittwoch, 17. Oktober, um 17 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes.

Heimatabend mit Musik

Buxheim (EK) Der Heimat-, Soldaten- und Kriegerverein Buxheim lädt am Freitag, 19. Oktober, zum Heimatabend mit Musik im Pfarrheim ein.

Firmenzaun angefahren

Eichstätt (EK) In der Nacht auf Freitag wurde der Stahlzaun eines Busunternehmens in der Industriestraße in Eichstätt angefahren.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 (4 Seiten)
Lokalsport
Knappe Angelegenheit: Der Fürther Keeper Leon Schaffran kommt vor Eichstätts Philipp Federl an den Ball.
Eichstätt

"Ein dreckiger Sieg"

Eichstätt (EK) Am Ende zählen nur die Punkte. In einem in der ersten Halbzeit schwachen Spiel der Regionalliga Bayern siegte der VfB Eichstätt gegen die zweite Vertretung der SpVgg Fürth mit 1:0 (0:0). Erst in der 90. Minute erzielte Julian Kügel vor 851 Zuschauern den entscheidenden Treffer. Der VfB bleibt nach diesem Sieg auf dem vierten Tabellenplatz.

Freudlos

Pfaffenhhofen (sfj) Nach dem 3:3 (1:3)-Unentschieden beim FSV Pfaffenhofen konnte der VfB Eichstätt II den Abstand auf einen Relegationsplatz in der Bezirksliga Oberbayern Nord auf zwei Punkte verkürzen.

Kein schöner Tag für Gabriel Rehm. Der Keeper des SV Marienstein kassierte in Roth gleich drei Gegentreffer.
Roth

Zwei Tore zu hoch

Roth (jsl) Das hat man sich im Lager des ASV Zirndorf sicherlich anders vorgestellt: Das Team aus dem Landkreis Fürth hatte vor Saisonbeginn einem Wechsel von der Nord- in die Südstaffel zugestimmt und sich ausgerechnet, in der Bezirksliga Mittelfranken Süd eine gute Rolle zu spielen.

STATISTIK

VfB Eichstätt - Fürth II 1:0VfB Eichstätt: Özhitay, Haas, Zant, Schmidramsl, Steinhöfer, Schelle (67. Schraufstetter/73. Kügel) Fries, Federl, Scintu, Eberle, Lushi (90+2 Schröder).

13.10.2018 - VfB Eichstätt - SpVgg Greuther Fürth II
Eichstätt

Sieg durch starke zweite Halbzeit

Eichstätt (DK) Dank einer deutlichen Leistungssteigerung nach der Pause hat der VfB gegen die SpVgg Greuther Fürth II mit 1:0 gewonnen. Das "Tor des Tages " erzielte Julian Kügel in der 90. Minute, als er einen Freistoß von Jonas Fries einköpfen konnte.

Will einfach nur gut Fußball spielen: Yomi Scintu (rechts).
Eichstätt

Juristisches Nachspiel

Eichstätt (sze) Das Spiel gegen den FC Schweinfurt am vergangenen Wochenende hat man zwar mit 0:3 verloren, doch die Partie geht auf juristischer Ebene in die "Verlängerung": Der VfB Eichstätt hat beim Bayerischen Fußballverband (BFV) Beschwerde wegen "rassistischer Fangesänge" aus dem Fanblock der Gastgeber Beschwerde eingelegt.

Zurück in die Erfolgsspur wollen Jonas Fries und der VfB Eichstätt gegen die SpVgg Greuther Fürth II. Nach einer bisher sehr überzeugenden Saison geht die Mattes-Elf als Favorit in das Spiel. Dennoch warnt der VfB-Trainer vor allem vor dem spielstarken Mittelfeld der Gäste.
Eichstätt

Vollgas gegen die Kleeblätter

Eichstätt (EK) Bevor der Herbst für den VfB Eichstätt mit den Duellen gegen den Zweitplatzierten SV Wacker Burghausen, den Tabellenfünften, den 1. FC Nürnberg II, und den Spitzenreiter FC Bayern München II in die "heiße Phase" geht, empfängt die Truppe um den wiedergenesenen Spielführer Benjamin Schmidramsl morgen (14 Uhr) die SpVgg Greuther Fürth II. Der Zweitliga-Reserve sitzt das Abstiegsgespenst im Nacken.

Ein enges Spiel erwartet Sebastian Schneider (rechts) und die DJK Pollenfeld.
Eichstätt

Erster gegen Zweiter

Eichstätt (wth) Spitzenspiel in Pollenfeld: In der Kreisliga Neumarkt/Jura Süd empfängt Tabellenführer DJK Pollenfeld am Sonntag um 15 Uhr den Zweiten aus Hilpoltstein.

Eine schwere Aufgabe wartet für Roland Hiesch und den SV Denkendorf beim Spitzenreiter Wolfsbuch/Zell.
Eichstätt

Topspiel für Denkendorf

Eichstätt (wth) Spannung nicht nur abends bei den Wahlhochrechnungen, sondern schon zuvor auf dem Fußballplatz verspricht der kommende Sonntag.