Montag, 23. Juli 2018
Lade Login-Box.

Gedenken an Kriegsopfer

Wolfsbuch
erstellt am 12.11.2017 um 18:37 Uhr
aktualisiert am 16.11.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Wolfsbuch/Arnbuch (pa) Würdig will der Krieger- und Kameradenverein Wolfsbuch/Arnbuch auch in diesem Jahr den Volkstrauertag gestalten. Dazu erfolgt am kommenden Sonntag um 8.15 Uhr am Dorfplatz die Aufstellung der Mitglieder zum gemeinsamen Kirchenzug, den die Wolfsbucher Blaskapelle musikalisch begleitet.
Textgröße
Drucken

Anschließend zelebriert der Ortsgeistliche Pfarrer Matthäus Luka in der Andreaskirche den Gottesdienst zum Gedenken an die Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege. Danach erfolgt die Totenehrung am Mahnmal auf dem Friedhof.

Um 10 Uhr treffen sich dann die Mitglieder des Krieger- und Kameradenvereins Wolfsbuch/Arnbuch im Gasthaus Fuchs zur Jahresversammlung. Auf den Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden folgen die Protokollverlesung des Schriftführers und der Kassenbericht durch den Vereinsschatzmeister. Bevor die Versammlungsteilnehmer ihre Wünsche und Anfragen vorbringen können, sind noch Ehrungen langjähriger verdienter Mitglieder vorgesehen.

Von Anton Patzelt
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!