Freitag, 19. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Fußballer Jonas Brüderlein aus Breitenbrunn spielt bei der Kapelle Dezent Böhmisch die Trompete

Tonangebend im Tor und in der Musik

Hamberg
erstellt am 12.10.2018 um 18:02 Uhr
aktualisiert am 17.10.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hamberg (swp) Der Oktober ist ein goldener Monat für alle Blasmusikfreunde in der Gemeinde Breitenbrunn und darüber hinaus. Am Sonntag in 14 Tagen stehen in Hamberg die Musikanten der Gruppe Dezent Böhmisch auf der Bühne. Mit dabei ist Jonas Brüderlein aus Breitenbrunn.
Textgröße
Drucken
Dezent Böhmisch kommt nach Hamberg. Mit dabei ist Jonas Brüderlein ( stehend 3.v.l..)
Dezent Böhmisch kommt nach Hamberg. Mit dabei ist Jonas Brüderlein ( stehend 3.v.l..)
Blaskapelle
Hamberg
Am Sonntag, 28. Oktober, geht es in dem Breitenbrunner Dorf Hamberg mit Dezent Böhmisch in den Herbst. Im Gasthaus Nutz spielen ab 18 Uhr zehn junge Musikanten auf, deren Repertoire von böhmischer Blasmusik bis hin zu modernen Klängen der Jazz- und Brass-Musik reicht. Die Jungs von Dezent Böhmisch kommen, mit Ausnahme von Jonas Brüderlein, hauptsächlich aus dem Raum Deuerling und Hemau und kennen sich vom gemeinsamen Musizieren in der Big Band des Gymnasiums Parsberg.

Sie lieben es, Musik zu machen, ihre Liebe zur echten, traditionellen Volksmusik wird bei jedem ihrer Auftritte deutlich. Dezent Böhmisch hat zwischenzeitlich nun schon viele Auftritte hinter sich, zum Beispiel die Blasmusikbattles in Beilngries und Ingolstadt. Die Musikanten spielen des Öfteren auf Kirtas oder Vereinsfesten. Höhepunkt war heuer der Gewinn einer Abstimmung im Internet - um am Festival Love, Peace and Blasmusik in Regensburg als Nachwuchsgruppe teilnehmen zu können.

Nun werden sie in Hamberg ein Konzert geben und darauf freut sich Jonas Brüderlein ganz besonders. Der 18-Jährige ist nicht nur ein zuverlässiger Torhüter beim SV Breitenbrunn, vor allem liegt ihm die Musik im Blut. Bereits als siebenjähriger Bub hat Jonas angefangen Klavier und Trompete zu lernen. Er hat im Jahr 2017 das Leistungsabzeichen D3 des Nordbayerischen Musikbundes mit großem Erfolg absolviert, spielt in der Blaskapelle Breitenbrunn und eben auch bei Dezent Böhmisch, die es seit zwei Jahren gibt.

Die musikalischen Gene hat Jonas Brüderlein geerbt. Großvater Josef Braun ist ein Musikant mit Leib und Seele und spielte viele Jahrzehnte lang bei der Blaskapelle mit. Vater Johannes spielt Posaune im Breitenbrunner Orchester und Bruder Jakob steht dort am Schlagzeug. Die Mutter von Jonas, Christine Brüderlein, spielt Gitarre und Klarinette, sie hat einst die Singgruppe Da Capo ins Leben gerufen und war da viele Jahre dabei. Schwester Anna-Maria schließlich, spielt Tenorhorn in der Blaskapelle und hat ebenfalls das Abzeichen D3 des Nordbayerischen Musikbundes mit großem Erfolg absolviert.

Die Brüderleins sind eine echte Musikantenfamilie, die, wenn es die Zeit zulässt, Gottesdienste in der Region musikalisch gestaltet. Einlass zu dem Konzert in Hamberg ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!