Donnerstag, 24. Mai 2018
Lade Login-Box.

Preis bei den Wandertagen für die meisten Teilnehmer geht nach Berching

50 Vereine erkunden die Natur um Töging

Töging
erstellt am 17.07.2017 um 19:54 Uhr
aktualisiert am 21.07.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Töging (kda) Die schmucke Altmühlortschaft Töging stand am Wochenende ganz im Zeichen des 38. IVV-Wandertages. Mehr als 50 Wandervereine aus nah und fern nahmen daran teil.
Textgröße
Drucken
Töging: 50 Vereine erkunden die Natur um Töging
Die Erstplatzierten erhielten Präsentkörbe. Erste wurden die Wanderfreunde Berching. - Foto: Leidl
Töging

Alle erfreuten sich an den wunderbaren Strecken entlang des Main-Donau-Kanals im Ottmaringer Tal und auf dem Berg Richtung Mallerstetten. Das Wetter spielte gut mit, so dass der Wandertag wieder ein voller Erfolg wurde. Das Vorbereitungsteam um den Vorsitzenden Hans Ibel hatte die Strecken gut ausgemäht und ausgeschildert, was allgemein sehr gelobt wurde. Die Schirmherrschaft lag wieder in den Händen von Bürgermeisterin Carolin Braun (SPD), welche zusammen mit der noch amtierenden Volkfestkönigin Jasmin Kratzer die Pokale an die teilnehmerstärksten Gruppen verlieh. Die Rathauschefin bedankte sich bei Ibel für die Organisation der Wandertage. Sie seien nicht nur eine Werbung für Töging, sondern für die ganze Großgemeinde und das Altmühltal. An die Erstplatzierten überreichte sie mit der Festkönigin schöne Präsentkörbe. Die meisten Teilnehmer mit 82 Personen meldeten die Wanderfreunde aus Berching, gefolgt vom Wanderverein Winkelhaid bei Altdorf (60), Beilngries (55) Hohenschambach (45), Gallspach aus Oberösterreich (40) und Hauzendorf(40).

Ibel bedankte sich bei Schirmherrin und Volksfestkönigin sowie beim Roten Kreuz für die Betreuung der Strecken, bei allen Vereinen und bei den freiwilligen Helfern.

Von Konrad Leidel
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!