Mittwoch, 23. Mai 2018
Lade Login-Box.

 

Sturz vom Kutschbock

Parsberg
erstellt am 15.05.2018 um 17:27 Uhr
aktualisiert am 18.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Parsberg (DK) Vom Kutschbock gefallen ist am Montagabend ein 63-jähriger Mann bei Klapfenberg im Gemeindegebiet von Parsberg.
Textgröße
Drucken
Laut Polizei machte der Mann zusammen mit seiner Frau einen Ausflug mit der Pferdekutsche auf dem Labertal-Radweg. Gegen 18.45 Uhr wurden die offensichtlich sehr schreckhaften Pferde durch ein lautes Geräusch in Panik versetzt und gingen dem Kutschenlenker durch.

Dabei wurde der Mann vom Kutschbock abgeworfen. Bei dem Sturz verletzte er sich nicht unerheblich. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine umliegende Klinik. Das scheuende Pferdegespann konnte durch das beherzte Eingreifen der 56-jährigen Mitfahrerin beruhigt und die Tiere wieder unter Kontrolle gebracht werden, wie die Polizei Parsberg mitteilt.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!