Freitag, 17. August 2018
Lade Login-Box.

 

Stadträte haben viele Themen

Beilngries
erstellt am 11.06.2018 um 18:06 Uhr
aktualisiert am 15.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Beilngries (DK) Die nächste Sitzung der Beilngrieser Stadträte findet an diesem Donnerstag im Rathaus, dritter Stock, statt.
Textgröße
Drucken
Beginn ist um 19 Uhr.

Unter anderem stellt die Lazarettstiftung Beilngries für das Seniorenzentrum den Jahresabschluss 2017 vor. Außerdem wird über einen Antrag auf ein Darlehen der Lazarettstiftung beraten. Zudem geht es um diverse Aspekte der Bauleitplanung. So soll für Grampersdorf der Aufstellungsbeschluss zur Änderung des Flächennutzungsplans gefasst werden, außerdem ist dort eine Änderung des Bebauungsplans "Am Wasserturm" geplant. Auch hierfür ist ein Aufstellungsbeschluss nötig. Zur Änderung des Flächennutzungsplans zur Darstellung der Photovoltaik-Freiflächenanlagen in Wolfsbuch sollen die Bedenken und Anregungen behandelt werden, ehe ein Billigungs- und Auslegungsbeschluss zu treffen ist. Das gleiche Prozedere ist für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan "Photovoltaik-Freiflächenanlage Wolfsbuch" geplant. Eine weitere Änderung des Flächennutzungsplans betrifft Paulushofen. Hierzu soll ein Aufstellungsbeschluss gefasst werden. Zudem ist ein Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans "Am Roten Weg" in Paulushofen vorgesehen. Bei der dritten Änderung des Bebauungsplans "Im Waller" sind derweil die Bedenken und Anregungen abzuwägen. Außerdem muss hier ein Billigungs- und Auslegungsbeschluss getroffen werden. Gleiches gilt für die Satzung zur Aufhebung des Bebauungsplans "Aschbuch-West".

Darüber hinaus liegen einige Bauanträge vor. Ein Einfamilienhaus mit Garage und Carport soll "Am Main-Donau-Kanal" errichtet werden. Dafür ist eine Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans gewünscht. In Kevenhüll soll eine Doppelgarage mit anschließendem Pavillon errichtet werden. Für die "Alte Salzstraße" in Kottingwörth ist ein Vorbescheid zum Bau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage beantragt. Mit einem Antrag auf isolierte Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans "Greppeläcker" beschäftigen sich die Stadträte ebenfalls. In Grampersdorf ist ein Vorbescheid zur Errichtung einer Anlage zur privaten Haltung von zwei Kleinpferden beantragt.

Die Katholische Kirchenstiftung Beilngries bittet um Bezuschussung von drei Zwergerlgruppen im Franziskuskindergarten. Ferner geht es um eine Einziehung öffentlicher Feld- und Waldwege bei Neuzell, hierzu sollen die Einwendungen abgewogen werden. Den Abschluss bilden die Tagesordnungspunkte Verschiedenes und Fragestunde.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!