Freitag, 18. Januar 2019
Lade Login-Box.

 

Schneechaos: Beilngries hilft

Beilngries
erstellt am 11.01.2019 um 18:27 Uhr
aktualisiert am 16.01.2019 um 03:33 Uhr | x gelesen
Beilngries (rgf) Einen alles andere als alltäglichen Einsatz haben acht Kräfte der Beilngrieser Feuerwehr an diesem Wochenende zu absolvieren.
Textgröße
Drucken
Wie Kommandant Wolfgang Petschl am Freitag im Gespräch mit unserer Zeitung mitteilte, beteiligen sich diese acht Aktiven an einem Hilfseinsatz der Eichstätter Landkreisfeuerwehren und des Technischen Hilfswerks im Landkreis Traunstein. Dort war aufgrund des äußerst heftigen Wintereinbruchs am Donnerstagnachmittag der Katastrophenfall ausgerufen worden.

Insgesamt rückten am frühen Freitagabend 120 Hilfskräfte aus dem Landkreis Eichstätt aus. Geplant ist, dass man bis Sonntag dort bleibt und Hilfe leistet.

Es komme immer wieder mal vor, dass man bei solchen Großeinsätzen als Teil eines Hilfeleistungskontingents angefordert werde, so Petschl. Klassisches Beispiel seien schlimmere Hochwasser-Ereignisse, wie es sie in der jüngeren Vergangenheit gegeben hat. Zu einem Schnee-Katastrophenfall sei man bislang aber noch nie ausgerückt, lässt der Kommandant der Beilngrieser Feuerwehr auf Nachfrage wissen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!