Montag, 10. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Rosiges Breitenbrunn

Breitenbrunn
erstellt am 12.06.2018 um 18:15 Uhr
aktualisiert am 15.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Breitenbrunn (swp) Bedingt durch die Witterung der vergangenen Monate blühen die Rosen heuer zwei bis drei Wochen früher.
Textgröße
Drucken
In großer Vielfalt erleben kann man die Königin der Blumen derzeit in Breitenbrunn.

Rosen und Breitenbrunn - das ist seit vielen Jahren eng miteinander verbunden. Es gibt sogar eine Strauchrose, die den Namen des Marktfleckens trägt. Vor allem der Rosenweg mit dem dazugehörigen Wildrosengarten bei Buch haben Breitenbrunn als Rosenort bekannt gemacht. Der vermittelt auf einer Länge von 6,6 Kilometern und auf vielen Stationen vielfältige Informationen. Er führt vom Marktplatz durch das Ehtal nach Buch. Weiter geht es hinunter in das Bachhaupter Tal mit seinen beeindruckenden Felsformationen und zurück nach Breitenbrunn. Besonders prächtig blüht es im Garten des Rathauses, am Marktplatz und rund um die Schule. Wer die Blüte erleben will, sollte einen Abstecher dorthin machen. Die Kleinen des Kindergartens St. Marien, die derzeit im Schulgebäude untergebracht sind, dürfen die üppige Pracht tagtäglich genießen.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!