Mittwoch, 16. Januar 2019
Lade Login-Box.

 

Passanten entdecken Zimmerbrand in Beilngries

Beilngries
erstellt am 13.01.2019 um 18:24 Uhr
aktualisiert am 13.01.2019 um 21:47 Uhr | x gelesen
Beilngries (nur) Aufmerksame Passanten haben am gestrigen Sonntag gegen 9 Uhr einen Zimmerbrand in der Beilngrieser Ringstraße entdeckt.
Textgröße
Drucken
Einsatzkräfte gefordert: Wegen der starken Rauchentwicklung war die Brandbekämpfung nur mit schwerem Atemschutz möglich.
Einsatzkräfte gefordert: Wegen der starken Rauchentwicklung war die Brandbekämpfung nur mit schwerem Atemschutz möglich.
Nusko
Beilngries
Schon wenige Minuten später waren die Aktiven der örtlichen Feuerwehr vor Ort. Wegen der starken Rauchentwicklung war zur Bekämpfung des Brandes schwerer Atemschutz erforderlich.

Es dauerte rund drei Stunden, bis weitere Glutnester im Gebäude ausgeschlossen werden konnten. Zur Unterstützung waren auch Aktive der Feuerwehren aus Hirschberg und Biberbach sowie ein Team des Bayerischen Roten Kreuzes zum Ort des Geschehens geeilt.
 

Video: Brand in Beilngries

 

Im Gebäude hielt sich ein Mann auf, der dem Polizeibericht zufolge den Brand zunächst offensichtlich nicht bemerkt hatte. Er zeigte Anzeichen einer Rauchgasvergiftung und wurde deshalb zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Warum das Feuer ausbrach und wie hoch der Schaden ist, stand zunächst nicht fest. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!