Freitag, 14. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Neue Räume für die Dino-, Bär- und Spatzengruppe

Breitenbrunn
erstellt am 09.08.2018 um 18:14 Uhr
aktualisiert am 13.08.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Breitenbrunn (swp) In der Dürner Straße in Breitenbrunn steht ein Baukran.
Textgröße
Drucken
Der zweigeschossige Anbau an die Breitenbrunner Kindertagesstätte wächst schnell.
Der zweigeschossige Anbau an die Breitenbrunner Kindertagesstätte wächst schnell.
Foto: Sturm
Breitenbrunn
Dort wächst der neue, zweigeschossige Anbau an die Kindertagesstätte St. Marien in die Höhe. In dem Gebäudeteil werden nach seiner Fertigstellung die Räume für die Kindergartengruppen Dino, Bär und Spatzen untergebracht.

Gleichzeitig laufen im Inneren der Einrichtung die Arbeiten zur Erweiterung der Kinderkrippe um eine weitere Gruppe für zwölf Kleinkinder und zur Generalüberholung des Turnraums auf Hochtouren. Rund zwei bis 2,1 Millionen wird die Gesamtmaßnahme vermutlich kosten. Es werden Zuschüsse von 1,2 bis 1,3 Millionen Euro erwartet.

Was die Gemeinde und Bürgermeister Johann Lanzhammer (FW) sicherlich freuen dürfte ist die Tatsache, dass die Trägerschaft über die Kindertagesstätte wieder von kirchlicher Seite übernommen wird. Was aber dem Bürgermeister weniger gefällt ist, dass die Diözese Eichstätt nichts zu den Kosten beisteuert. Einen entsprechenden Antrag möchte er aber, wie zu hören war, trotzdem einreichen.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!