Donnerstag, 15. November 2018
Lade Login-Box.

 

Natürliches "Paradies" in der Stadt

erstellt am 17.05.2018 um 17:53 Uhr
aktualisiert am 20.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
In voller Pracht erblüht derzeit wieder die Wiese an der Maria-Hilf-Straße, die im Frühjahr nicht gemäht wird.
Textgröße
Drucken
Ein Beilngrieser Bürger bezeichnete sie gegenüber unserer Zeitung jüngst als "Paradies". Vor allem der vor einem knappen Jahr gestorbene Naturschützer und Stadtarbeiter Jochen Hahn hatte sich beherzt dafür eingesetzt, diese Fläche unberührt blühen zu lassen und somit in der Stadt einen äußerst wichtigen Anlaufpunkt für Bienen und Co. zu schaffen. Foto: Fabian Rieger
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!