Freitag, 21. September 2018
Lade Login-Box.

 

Mahnfeuer gegen Wölfe

Erasbach
erstellt am 12.09.2018 um 17:55 Uhr
aktualisiert am 15.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Erasbach (DK) In Erasbach bei Berching will Johann Glossner, der Inhaber des Altmühltaler Schnuckenhofes in Berching, am Samstag, 15. September, ab 19 Uhr ein Wolfsmahnfeuer entzünden.
Textgröße
Drucken
Damit will er auf die "riesigen Probleme" hinweisen, welche die massive Ausbreitung der Wölfe bereitet. "Sie ziehen in allen Bundesländern eine Blutspur durch die Nutztierbestände", schreibt er. "Das kann so nicht bleiben, wir brauchen eine Koexistenz zwischen Wölfen und Nutz- und Wildtieren. " Zu viele Wölfe würden gewachsene Strukturen und die Kulturlandschaft zerstören.

Auch ein Vertreter vom Bund Naturschutz soll bei der Veranstaltung sprechen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!