Mittwoch, 21. November 2018
Lade Login-Box.

 

Kreisverkehr überfahren

Seubersdorf
erstellt am 10.09.2018 um 18:50 Uhr
aktualisiert am 13.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Seubersdorf (DK) Alkohol am Steuer wird einen 18-Jährigen teuer zu stehen kommen.
Textgröße
Drucken
Der Fahranfänger war am Sonntag gegen 4 Uhr auf der Staatsstraße 2660 von Seubersdorf her kommend in Richtung Willenhofen unterwegs. Im Kreisverkehr mit der Staatsstraße 2234 stieß er mit dem Außenspiegel gegen einen Wegweiser und überfuhr zudem den Fahrbahnteiler. Dabei wurde an seinem Auto die Ölwanne aufgerissen. Der Fahrer zog eine Ölspur bis zum Pendlerparkplatz hinter sich. Nachdem sein Auto schließlich die Weiterfahrt verweigerte, schob der junge Mann sein Vehikel kurzerhand rückwärts in den Parkplatz und legte sich dort erstmal schlafen.

Die Ursache war klar: mangelnde Fahrpraxis und eine Menge Alkohol. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die Feuerwehr Parsberg beseitigte die Ölspur. Am Auto entstand ein Schaden von rund 1500 Euro. Für den jungen Mann beginnt damit die Karriere als Autofahrer mit einem Strafverfahren.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!