Dienstag, 22. Mai 2018
Lade Login-Box.

Zu Besuch in Kevenhüll

Kevenhüll
erstellt am 14.02.2018 um 18:39 Uhr
aktualisiert am 17.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Kevenhüll (DK) Besonderen Besuch erwarten die Kevenhüller am kommenden Sonntag. Anlass ist ein Trauergottesdienst, der in der örtlichen Pfarrkirche St. Ulrich für die an Weihnachten gestorbene Ehrenbürgerin des Dorfes, Prinzessin Hella von Bayern, abgehalten wird.
Textgröße
Drucken

Beginn ist um 10.15 Uhr.

Dazu werden Melanie Gräfin Waldburg-Wolfegg, eine Nichte der Verstorbenen, sowie deren Mann und Tochter zum Trauergottesdienst anreisen. Die Gräfin ist eine Schwester des derzeitigen Burgherrn von Hochosterwitz, Karl Graf von Khevenhüller-Metsch. Der Ursprung des Geschlechts der Khevenhüller-Metsch soll im Beilngrieser Ortsteil Kevenhüll liegen. Deshalb besteht seit Langem eine freundschaftliche Beziehung zwischen den Bürgern von Kevenhüll und dem Adelsgeschlecht Khevenhüller-Metsch in Österreich. Prinzessin Hella war als Ehrenbürgerin beispielsweise bei einigen Veranstaltungen in dem Beilngrieser Ortsteil anwesend.

Am Sonntag werden die besonderen Gäste gegen 9.45 Uhr vor der Kirche erwartet. Nach einer Begrüßung durch die Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine werden sie an dem Trauergottesdienst teilnehmen.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!